HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconAloha: „Huli Huli“ Pute Mit Chinakohl
topBanner
Aloha: „Huli Huli“-Pute mit Chinakohl

Aloha: „Huli Huli“-Pute mit Chinakohl

und Korianderreis

Weiterlesen

Die Hawaiianische Küche ist kunterbunt geprägt von den umliegenden pazifischen Inseln, den USA und Japan – und genau diese Vielfalt kommt heute auf Deinen Teller. Chinakohl ist übrigens eine tolle Quelle für Vitamin C, Kalium und Folsäure. Lass es Dir schmecken!

Allergene:Sellerie oder SellerieerzeugnisseSoja oder SojaerzeugnisseGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig
Zutaten

für 2 Personen

Zutatenarrow down iconarrow down icon

für 2 Personen

250 g

Putenbrust

150 g

Basmatireis

0.13 Stück

Knoblauchzehe

10 g

Ingwer

20 ml

Ketchup

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

20 ml

Sojasoße

(EnthältSoja oder Sojaerzeugnisse, Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

5 g

brauner Zucker

½ Stück

Chinakohl

1 Stück

Zitrone, gewachst

1 Stück

rote Chilischote

2 Stück

Frühlingszwiebel

10 g

Koriander

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Salz*

Einheit

Öl*

Einheit

Pfeffer*

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)2238 kJ
Energie (kcal)535 kcal
Fett10.0 g
davon gesättigte Fettsäuren0.0 g
Kohlenhydrate73 g
davon Zucker0.0 g
Eiweiß39 g
Salz0.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Ofen
Kleiner Topf
Sieb
Küchenpapier
Reibe
Schüssel
Backblech
Backpapier
Große Pfanne
Gabel
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Backofen auf 220° C Ober-/Unterhitze (160°C Umluft) vorheizen. Putenbrust aus dem Kühlschrank holen, damit sie Zimmertemperatur annehmen kann. Basmatireis in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfließt. In einem kleinen Topf 300 ml Salzwasser zum Kochen bringen, Reis einrühren und einmal aufkochen lassen. Abgedeckt bei niedriger Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen. Dann vom Herd nehmen und mind. 10 Min. abgedeckt stehen lassen.

2

Knoblauch abziehen und pressen. Ingwer schälen und fein reiben. In einer Schüssel Ketchup, Sojasoße, braunen Zucker, Ingwer und Knoblauch zu einer Marinade verrühren. Putenbrust mit Küchenpapier trocken tupfen und 10 Min. darin marinieren.

3

Chinakohl halbieren, Strunk herausschneiden und in Streifen schneiden. Zitrone heiß abwaschen, Schale abreiben und entsaften. Chili waschen, halbieren, Kerne entfernen und fein hacken. Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Koriander waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und hacken.

4

Marinierte Putenbrust auf einem mit Backpapier belegten Backblech auf der oberen Schiene im Ofen 10–12 Min. backen.

5

Währenddessen in einer großen Pfanne einen Schuss Öl stark erhitzen. Chinakohlstreifen unter gelegentlichem Rühren 6–7 Min. andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn der Kohl weich gegart ist, Zitronenabrieb, 2 EL Zitronensaft und je nach gewünschter Schärfe ein wenig Chili zugeben, Frühlingszwiebelröllchen unterrühren und Pfanne vom Herd nehmen.

6

Basmatireis vor dem Servieren mit einer Gabel auflockern, Großteil des Korianders untermischen und mit dem Chinakohl auf Tellern verteilen. Putenbrust dazu anrichten und mit restlichem Koriander servieren.