Umweltschonend
verpackt

Umweltschonend
verpackt

Unsere nachhaltigen Verpackungen sind so konzipiert, dass Deine Zutaten frisch und in bester Qualität bei Dir ankommen. Seit 2020 haben wir die Menge an Plastik in unseren Boxen halbiert und noch mehr recycelbare Verpackungen entwickelt.
Unsere nachhaltigen Verpackungen sind so konzipiert, dass Deine Zutaten frisch und in bester Qualität bei Dir ankommen. Seit 2020 haben wir die Menge an Plastik in unseren Boxen halbiert und noch mehr recycelbare Verpackungen entwickelt.

Wie wir Verpackungen neu denken

Unsere Verpackungsphilosophie lautet: Vermeiden, Reduzieren, Optimieren. Im Gegensatz zur traditionellen Supermarkt-Lieferkette beziehen wir die Zutaten für Deine Box direkt vom Erzeuger. Diese kürzere Lieferkette bedeutet, dass wir zusätzliche Verpackungen und Umverpackungen vermeiden. Außerdem setzen wir innovative Technologien ein, um bei jeder Bestellung Verpackungen zu minimieren und gleichzeitig sicherzustellen, dass Deine Zutaten auf dem Weg zu Dir frisch bleiben. Wenn Verpackungen nicht vermieden oder reduziert werden können, werden sie von uns fürs Recycling optimiert. Außerdem kompensieren wir alle durch unsere Verpackungen verursachten CO2-Emissionen.

Was gibt es Neues?

Unsere Nachhaltigkeitsteams auf der ganzen Welt entwickeln ständig innovative Möglichkeiten zur Reduzierung und Optimierung unserer Verpackungen. Jede kleine Verbesserung zählt – seit 2020 haben wir beispielsweise die Menge an Plastikverpackungen erfolgreich halbiert.

Auch im Jahr 2022 erwarten Dich optimierte Verpackungen: Halte Ausschau nach unseren neuen Innovationen, darunter Verpackungen aus recycelten Materialien und mehr Verpackungen aus Papier statt Plastik.

Unsere Verpackungsneuheiten

  • Unsere Kühlbeutel sind jetzt aus recycelbarem Papier statt aus Kunststoff.
  • Wir haben bei trockenen Zutaten wie Nudeln und Reis auf FSC®-Papierbeutel umgestellt.
  • Wir haben einen Algorithmus entwickelt, der die optimale Verpackungsmenge für jede einzelne Bestellung ermittelt und uns so hilft, unnötige Verpackungen zu vermeiden.
  • Wir haben mehr recycelbare Verpackungen eingeführt, wie Eisbeutel auf Wasserbasis und recycelbare Soßenbeutel.

So recycelst Du Deine HelloFresh Verpackung

Box

Deine HelloFresh-Box ist aus FSC®-zertifiziertem Papier hergestellt. FSC® fördert eine verantwortungsvolle Forstwirtschaft und nachhaltig produziertes Papier. Du kannst Deine Box über die Papiertonne recyceln.

Zutatentüte

Unsere Zutatentüte ist FSC®-zertifiziert. Du kannst sie als Lunchbeutel für unterwegs oder für Deinen Papierkorb wiederverwenden. Andernfalls kannst Du sie in der Papiertonne entsorgen.

Box

Deine HelloFresh-Box ist aus FSC®-zertifiziertem Papier hergestellt. FSC® fördert eine verantwortungsvolle Forstwirtschaft und nachhaltig produziertes Papier. Du kannst Deine Box über die Papiertonne recyceln.

Zutatentüte

Unsere Zutatentüte ist FSC®-zertifiziert. Du kannst sie als Lunchbeutel für unterwegs oder für Deinen Papierkorb wiederverwenden. Andernfalls kannst Du sie in der Papiertonne entsorgen.

Papierkühltasche

Unsere innovative Kühltasche ist aus recyceltem Papier hergestellt. Im Winter verwenden wir noch leichtere Papiertüten für die Lieferung in Städten, wodurch wir jedes Jahr 143 Tonnen Verpackungsmaterial einsparen. Du kannst Deine Papierkühltasche wiederverwenden, um Lebensmittel bei einem Picknick kühl zu halten, oder sie einfach in der Altpapiertonne recyceln.


Eispacks

Wir haben die Wiederverwendbarkeit unserer Eispacks verbessert, indem wir von Gelbasis auf Wasserbasis umgestellt haben. Du kannst das geschmolzene Eis verwenden, um Deine Pflanzen zu gießen oder das Wasser einfach in den Abfluss gießen. Die Verpackung kannst Du in der gelben Tonne entsorgen.

Neue Papierverpackung

Wir haben die Verpackung von Reis und Trockenzutaten von Plastik auf FSC®-zertifiziertes Papier umgestellt. Im Jahr 2022 werden auch vermehrt Nudeln und Gewürze in Papier verpackt sein. Die Papierverpackung kannst Du in der Papiertonne entsorgen.

Plastikverpackung

Die meisten Kunststoffverpackungen kannst Du in der gelben Tonne entsorgen. Unsere Vakuumverpackungen sind jedoch, wie herkömmliche Fleischverpackungen, nicht recycelbar. Wir verwenden Vakuumverpackungen, um Lebensmittelabfälle zu reduzieren, denn sie halten Deine Fleischprodukte sicher und länger frisch. Außerdem wird für sie weniger Plastik verwendet als für herkömmliche Fleischverpackungen. Die Vakuumverpackungen kannst Du in der Restmülltonne entsorgen.

Neue Papierverpackung

Wir haben die Verpackung von Reis und Trockenzutaten von Plastik auf FSC®-zertifiziertes Papier umgestellt. Im Jahr 2022 werden auch vermehrt Nudeln und Gewürze in Papier verpackt sein. Die Papierverpackung kannst Du in der Papiertonne entsorgen.

Plastikverpackung

Die meisten Kunststoffverpackungen kannst Du in der gelben Tonne entsorgen. Unsere Vakuumverpackungen sind jedoch, wie herkömmliche Fleischverpackungen, nicht recycelbar. Wir verwenden Vakuumverpackungen, um Lebensmittelabfälle zu reduzieren, denn sie halten Deine Fleischprodukte sicher und länger frisch. Außerdem wird für sie weniger Plastik verwendet als für herkömmliche Fleischverpackungen. Die Vakuumverpackungen kannst Du in der Restmülltonne entsorgen.

Frische, die bleibt

Manchmal sind Verpackungen notwendig, um Deine Zutaten während des Transports frisch zu halten – insbesondere in den Wintermonaten. Zu bestimmten Zeiten des Jahres kann es vorkommen, dass Zutaten wie Auberginen und Gurken in Plastikfolie verpackt sind. Auf diese Weise bleiben die Zutaten länger frisch und Lebensmittelabfälle werden so vermieden. Außerdem gleichen wir alle durch unsere Verpackungen verursachten CO2-Emissionen aus.

HelloFresh hilft, Plastikverschmutzung zu verhindern

Wir haben uns mit Plastic Bank® zusammengeschlossen, um 3 Plastiksammelzentren in Indonesien aufzubauen.

Diese Center werden über die nächsten 3 Jahre 750.000 kg an Plastik sammeln, die sonst im Meer geendet wären – das entspricht insgesamt 37,5 Millionen Plastikflaschen.

Die Center arbeiten jeweils mit der lokalen Community zusammen und bieten ihnen für jedes gesammelte Plastikteil Prämien an.

So können die Sammelnden ihre Grundversorgung sichern und sich selbst beispielsweise mit Nahrung, Gas zum Kochen, Gesundheitsversorgung und Bildung für ihre Familien ausstatten.

Diese Center werden über die nächsten 3 Jahre 750.000 kg an Plastik sammeln, die sonst im Meer geendet wären – das entspricht insgesamt 37,5 Millionen Plastikflaschen.

Die Center arbeiten jeweils mit der lokalen Community zusammen und bieten ihnen für jedes gesammelte Plastikteil Prämien an.

So können die Sammelnden ihre Grundversorgung sichern und sich selbst beispielsweise mit Nahrung, Gas zum Kochen, Gesundheitsversorgung und Bildung für ihre Familien ausstatten.