HelloFresh

Pressebereich HelloFresh

Pressebereich HelloFresh

Zurück zum Pressebereich

HelloFresh spendet 20.000 Euro an soziale Einrichtungen

In der aktuellen Situation stehen auch viele soziale Einrichtungen vor besonders schweren Herausforderungen. Viele Standorte mussten aufgrund des Kontaktverbots schließen, es werden weniger Sach- oder Geldspenden getätigt und gleichzeitig bitten Hilfsbedürftige vermehrt um Unterstützung. HelloFresh hat sich daher kurzfristig entschlossen, die Kinderstiftung "Die Arche", Unsichtbar e.V. und die Wadzeck-Stiftung in Deutschland mit Spenden von insgesamt 20.000 Euro zu helfen.

Bereits in der Vergangenheit unterstützte das Berliner Unternehmen die sozialen Einrichtungen mit der Bereitstellung von Kochboxen und auch aktuell nehmen einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Gelegenheit wahr, ihre HelloFresh-Pakete der Arche zukommen zu lassen. Die Kinderstiftung musste seine Anlaufstellen deutschlandweit schließen, sodass die Familien und Kinder für unbestimmte Zeit auf die kostenlose Essensversorgung verzichten müssen. Ebenso gehen auch die Teams von Unsichtbar bei der Obdachlosenbetreuung und der Unterstützung von finanzschwachen Menschen sowie die Mitarbeiter der Wadzeck-Stiftung bei der therapeutischen Betreuung von Kindern und Jugendlichen ihren Aufgaben momentan unter erschwerten Bedingungen nach, da der sonst wichtige und wertvolle persönliche Kontakt deutlich eingeschränkt wurde.

HelloFresh arbeitet weiterhin intensiv daran, in dieser außergewöhnlichen Zeit, durch die Bereitstellung von Lebensmitteln in seinen Kochboxen einen positiven Beitrag leisten zu können. Losgelöst davon soll diese Spende dabei helfen, aktuelle Einschränkungen in sozialen Einrichtungen bestmöglich ausgleichen zu können.

Das Pressematerial steht hier als Download zur Verfügung:

PDF

Über HelloFresh

HelloFresh ist die wöchentliche Garantie für eine ausgewogene Ernährung: Mit einer Kochbox voller frischer, ausgewählter Zutaten und leckeren Rezepten. Der weltweit führende Anbieter von Kochboxen beschäftigt in den USA, Großbritannien, Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Australien, Österreich, der Schweiz, Kanada, Neuseeland, Frankreich und Schweden ein Team von über 5.000 Mitarbeitern. Im Geschäftsjahr 2019 lieferte HelloFresh mehr als 280 Millionen Mahlzeiten und zählte im vierten Quartal 2019 rund 3 Millionen aktive Kunden weltweit. 2011 in Berlin gegründet, ging das Unternehmen im November 2017 in Frankfurt an die Börse. www.hellofresh.de