HelloFresh Logo

Rabatt

Flexibel pausier- & kündbar

Mein Menü bestimmen

Rabatt

Flexibel pausier- & kündbar

Mein Menü bestimmen

Entdecke unsere Klimahelden in Deinem Menü

Frische Zutaten und ausgewogene Rezepte bis zu Deiner Haustür.

Preis pro Portion

Versand

Mit HelloFresh einen weiteren Schritt in Richtung bewusste Ernährung gehen

Wir möchten es Dir einfacher machen, für Dich selbst und unseren Planeten in Sachen Ernährung bewusste Entscheidungen zu treffen. Deshalb findest Du ab jetzt unsere klimafreundlichsten Gerichte im Menü gekennzeichnet - unsere Klimahelden! Mit unserem einfach zu erkennenden Tag kannst Du ganz einfach die Gerichte im Menü ausmachen, die in dieser Woche unter die Top 5 Gerichte mit dem geringsten CO2-Fußabdruck fallen und gleichzeitig 50% weniger Treibhausgase verursachen als durchschnittliche HelloFresh Gerichte.

Warum ist eine klimafreundliche Ernährung wichtig?

Wie wir uns täglich ernähren hat tatsächlich einen direkten Einfluss aufs Klima. Denn insbesondere durch die Produktion und den Transport von Lebensmitteln gelangen CO2e-Gase in die Atmosphäre. CO2e? Genau, das steht für CO2-Äquivalente und meint einfach, dass alle relevanten Treibhausgasemissionen berücksichtigt werden, nicht nur CO2. Für uns bedeutet das, dass wir noch genauer über die tatsächliche Wirkung unserer Gerichte auf das Klima Bescheid wissen, wenn wir auch andere klimaerwärmende Gase wie z. B. Methan oder Kohlendioxid mitkalkulieren. Wusstest Du beispielsweise, dass der Einfluss von Methan auf das Klima tatsächlich 28 mal stärker ist als der von CO2?

Unser Berechnungsmodell berücksichtigt die Treibhausgasemissionen aller Zutaten, die für die Herstellung Deines Gerichts benötigt werden (Produktion und Verarbeitung), sowie die Emissionen, die beim Transport dieser Zutaten von ihrem Herkunftsland zu HelloFresh entstehen.

So küren wir unsere Klimahelden

Wir berechnen die landwirtschaftlichen Emissionen unserer Zutaten über die frei zugängliche Agrardatenbank “Agribalyse”. Anhand dieser Datenbank berechnen wir die Emissionen für jede einzelne Zutat, genau angepasst auf die Menge in Deinem Gericht. Agribalyse wird von verschiedenen Regierungsministerien (z. B. Französische Agentur für Umwelt- und Energiemanagement) und Forschungsinstituten (z. B. Nationales Forschungsinstitut für Landwirtschaft, Ernährung und Umwelt) zusammengestellt. Die Originaldaten für die Lebensmittel-Emissionen unserer Berechnungen wurden am 09.04.2021 von agribalyse.fr/documentation-de/agribalyse-data/data-access heruntergeladen. Die Datenbank wurde zuletzt im Juni 2020 von ADEME und INRAE aktualisiert.

Zutaten, die bei uns nicht angebaut werden können, müssen wir aus anderen Ländern beziehen. Auch diese wollten wir natürlich in unsere Berechnung mit einbeziehen - und zwar aufs Gramm genau! Die Transportemissionen von Ferntransporten berechnen wir auf der Grundlage des Global Logistics Emissions Council (GLEC). Die Umrechnungsfaktoren für Emissionen aus dem Straßen-, Schiffs- und Lufttransport wurden am 09.04.2021 von https://www.smartfreightcentre.org heruntergeladen. Basierend auf der Art der Zutat (verderblich oder nicht verderblich) und ihrer Herkunft leiten wir verschiedene Kombinationen des Transports auf der Straße, per Schiff und manchmal per Luftfracht ab. Die Transportemissionen wurden anhand der durchschnittlichen Entfernungen aus den Herkunftsländern mit dem jeweiligen Transportmittel berechnet.

Du hast noch weitere Fragen zu unseren Klimahelden? Dann schreibe uns direkt auf https://www.hellofresh.de/contact-page/.