topBanner
Zitronen-Hähnchenkeulen mit Tabbouleh

Zitronen-Hähnchenkeulen mit Tabbouleh

dazu erfrischender Minzjoghurt

Thermomix
Weiterlesen

Mhhm … dieses Gericht ist genau richtig, um gesund zu genießen! Und dabei sogar richtig proteinreich dank des Hähnchens. Ein echt einfaches und schnell gemachtes Gericht, das Dir heute den Tag verschönert. Wir wünschen Dir einen guten Appetit!

Tags:Thermomix
Allergene:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Sellerie oder SellerieerzeugnisseSchalenfrüchteKaschunuss

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

150 g

Bulgur

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

2 Stück

Tomate (Roma)

1 Stück

Zitrone, gewachst

1 Stück

Frühlingszwiebel

20 g

Minze/Petersilie

1 Stück

Gurke

100 g

Hirtenkäse

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

500 g

Hähnchenkeule in Kräutermarinade

1 Stück

Knoblauchzehe

150 g

Joghurt

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

4 g

Gemüsebrühe

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

20 g

Cashewkerne

(EnthältSchalenfrüchte, Kaschunuss)

Was Du zu Hause haben solltest

350 ml

Wasser*

2 Esslöffel

Olivenöl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

1 Esslöffel

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3942 kJ
Energie (kcal)942 kcal
Fett38.0 g
davon gesättigte Fettsäuren10.0 g
Kohlenhydrate68 g
davon Zucker13.0 g
Eiweiß72 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Große Pfanne
Große Schüssel
Backpapier
Backblech
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. In einen kleinen Topf 350 ml [525 ml | 700 ml] kochendes Wasser füllen, Gemüsebrühe zugeben, leicht salzen und aufkochen lassen. Bulgur einrühren, noch einmal aufkochen lassen, Deckel aufsetzen, Herd ausschalten und Bulgur ca. 25 Min. quellen lassen, bis er das Wasser vollständig aufgesogen hat. Währenddessen mit der Zubereitung fortfahren.

2

Zitrone heiss abwaschen und Zitronenschale abreiben. Zitrone halbieren und 2 [3 | 4] dünne Zitronenscheiben abschneiden. Von der restlichen Zitrone Saft auspressen. In einer großen Schüssel 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zitronenabrieb und 2 EL [3 EL | 4 EL] Zitronensaft, Pfeffer und Salz verrühren. Hähnchenkeulen darin wenden. In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl bei mittlerer Hitze erwärmen.

3

Hähnchenschenkel mit der Hautseite nach unten in die Pfanne legen und ca. 3 Min. je Seite braten. Anschließend auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, jede Keule mit einer Zitronenscheibe belegen und ca. 25 Min. im Ofen backen, bis die Schenkel nicht mehr rosa sind. Knoblauch mit dem Messerrücken andrücken, bis die Schale sich etwas löst, und Knoblauch für 10 Min. mitbacken. Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

4

Cashewkerne grob hacken. Tomaten halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften in 0,5 cm große Würfel schneiden. Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden. Blätter von Petersilie und Minze getrennt voneinander abzupfen. Minze in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen. Knoblauch aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und abziehen.

5

Petersilie und Knoblauch in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Gurke in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Gurkenstücke, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Zitronensaft, 20 g [30 g | 40 g] Olivenöl, Salz und Pfeffer* in den Mixtopf zugeben, 3 Sek./Stufe 4,5 zerkleinern und in eine große Schüssel umfüllen. Tomatenwürfel und Frühlingszwiebel zugeben, Hirtenkäse dazubröseln und mischen.

6

Joghurt, Salz und Pfeffer zur Minze in die kleine Schüssel geben und zu einem Dip verrühren. Eventuell überschüssiges Wasser vom Bulgur abgießen und Bulgur mit einer Gabel auflockern. Bulgur zum Tabbouleh-Gemüse geben, mischen und auf Tellern verteilen. Hähnchenkeulen dazu anrichten, Cahewkerne darüberstreuen und mit Minzjoghurt genießen. Guten Appetit!