HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconWürziges Zitronen Hähnchen Mit Ofengemüse
topBanner
Würziges Zitronen-Hähnchen mit Ofengemüse

Würziges Zitronen-Hähnchen mit Ofengemüse

dazu schwarze Oliven und Knoblauch-Käse-Joghurt

NEU!
Weiterlesen

Mhhm … dieses Gericht ist genau richtig, um ausgewogen zu genießen! Und dabei sogar richtig proteinreich dank des Hähnchens. Ein echt einfaches und schnell gemachtes Gericht, das Dir heute den Tag verschönert. Wir wünschen Dir einen guten Appetit!

Tags:Ohne WeizenHigh ProteinNeuThermomix
Allergene:Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

400 g

vorw. festk. Kartoffeln

2 Stück

Karotte

1 Stück

rote Zwiebel

2 Stück

Knoblauchzehe

250 g

Hähnchenfilets

4 g

Gewürzmischung „Hello Souflaki“

1 Stück

Zitrone, gewachst

100 g

Hirtenkäse

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

100 g

Sahnejoghurt

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

70 g

Geschwärzte Oliven

Was Du zu Hause haben solltest

3 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2800 kJ
Energie (kcal)669 kcal
Fett32.0 g
davon gesättigte Fettsäuren10.0 g
Kohlenhydrate46 g
davon Zucker14.0 g
Eiweiß47 g
Salz3.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Backblech
Große Schüssel
Große Pfanne
Schüssel
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Gewaschene Kartoffeln in 1 cm dicke Spalten schneiden. Kartoffeln auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und mit der Hälfte vom „Hello Souflaki“, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* mischen. Im Ofen 25 – 30 Min. backen, bis die Kartoffeln weich und etwas gebräunt sind. Währenddessen fortfahren.

2

Knoblauch abziehen, in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern. Die Hälfte vom Knoblauch in eine große Schüssel umfüllen. Hähnchenfilets, restliches „Hello Souflaki“, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* zum Knoblauch geben, alles mischen und marinieren. Zitrone in dünne Scheiben schneiden.

3

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen und Hähnchenfilets darin von jeder Seite ca. 2 Min. anbraten, bis sie goldbraun sind. Hähnchenfilets die letzten 10 – 12 Min. neben die Kartoffeln auf das Backblech legen, mit Zitronenscheiben belegen und mitbacken, bis das Fleisch innen nicht mehr rosa ist. Gleichzeitig die Hälfte des Hirtenkäses über die Kartoffeln krümeln und bis zum Ende mitbacken. Restlichen Knoblauch in eine kleine Schüssel umfüllen.

4

Zwiebel abziehen, halbieren, in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben, 10 g [15 g | 20 g] Öl* zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten. Karotten nach Belieben schälen, der Länge nach halbieren und in ca. 0,5 cm dünne Halbmonde schneiden. Karotten, Salz* und Pfeffer* in den Mixtopf zugeben und 13 Min./100 °/Reverse/Stufe 1 dünsten. Währenddessen fortfahren.

5

Sahnejoghurt zum zerkleinerten Knoblauch in die Schüssel geben, restlichen Hirtenkäse dazu bröseln und verrühren. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Oliven nach Belieben halbieren.

6

Karotten und Oliven unter die Ofenkartoffeln mischen. Gemüse auf Teller verteilen. Hähnchenfilets mit Zitronenscheiben daneben anrichten. Mit dem Hirtenkäse-Knoblauch-Dip genießen. Guten Appetit!