HelloFresh
topBanner
Würziges Harissa-Hähnchen

Würziges Harissa-Hähnchen

mit Kürbis-Kichererbsen-Gemüse und Joghurtdip

Thermomix
Weiterlesen

Begleite uns in die Küche Nordafrikas und lass Dich von würzigen, vielfältigen Aromen, leichten Schärfenoten und kühlenden Joghurtdips begeistern. Wir haben Dir die beste Kombination aus Ballaststoffen und proteinreichem Hähnchen gesichert. Und das Beste? Du bereitest alles im Handumdrehen zu und hast so mehr Zeit zum Genießen und Dich-weg-träumen. Lass es Dir schmecken!

Tags:leichter GenussNeuentdeckungproteinreichThermomix kocht
Allergene:Milch

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

1 Stück

Kürbis (Hokkaido)

1 Stück

rote Zwiebel

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Dose

Kichererbsen

2 g

Harissa

2 Stück

Hähnchenbrustfilet

10 g

Petersilie

½ Stück

Zitrone, gewachst

150 g

Joghurt

(EnthältMilch)

Was Du zu Hause haben solltest

(Oliven-)Öl*

Salz*

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2661 kJ
Energie (kcal)636 kcal
Fett25.0 g
davon gesättigte Fettsäuren6.0 g
Kohlenhydrate46 g
davon Zucker16.0 g
Ballaststoffe15 g
Eiweiß53 g
Salz3.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Gemüse, Kräuter und Fleisch ab und tupfe das Fleisch und die Kräuter mit Küchenpapier trocken. Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Neben dem Thermomix® benötigst Du 1 tiefen Teller, Backpapier, 1 Backblech, 1 kleine Schüssel, eine Zitronenpresse und 1 große Schüssel.

Knoblauch abziehen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Gewürzmischung, Salz, Pfeffer und 40 g [80 g] Öl zugeben. 5 Sek./Stufe 3 mischen und in einen tiefen Teller umfüllen. Hähnchenbrust zur Marinade geben, diese mit den Händen einmassieren und beiseitestellen.

2

Kürbis halbieren, Kerne mit einem Löffel entfernen und Kürbishälften in 2 – 3 cm große Würfel schneiden. Kürbiswürfel auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Rote Zwiebel abziehen, in Spalten schneiden und zu den Kürbisstücken geben. Mit ½ EL [1 EL] Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen. Im Backofen 23 – 25 Min. backen, bis der Kürbis weich ist. Währenddessen mit der Zubereitung fortfahren.

3

Mixtopf spülen und trocknen. Blätter der Petersilie abzupfen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Joghurt, Salz und Pfeffer zugeben und 5 Sek./Stufe 3 vermengen. In eine kleine Schüssel umfüllen und bis zum Servieren kalt stellen. Mixtopf spülen.

4

Varoma-Einlegeboden mit Backpapier belegen, dabei darauf achten, dass die seitlichen Garschlitze frei bleiben. Hähnchenbrust aus der Marinade nehmen und auf dem Varoma-Einlegeboden [und Varoma-Behälter] verteilen. Restliche Marinade zum Fleisch auf das Backpapier geben. Varoma-Einlegeboden einsetzen und Varoma verschließen. 450 g Wasser in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen, 19 Min./Varoma/Stufe 1 garen und mit der Zubereitung fortfahren.

5

Kichererbsen in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfließt. Dann zum Kürbisgemüse auf das Backblech geben und ca. 5 Min. mitbacken. Zitrone halbieren und 1 [2] Hälfte auspressen.

6

Varoma abnehmen und Hähnchenbrust auf Teller verteilen. Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Marinade zum Kichererbsen-Kürbis-Gemüse geben und vermischen. Gemüse auf der Hähnchenbrust verteilen und zusammen mit Petersilienjoghurt genießen.

Guten Appetit!