topBanner
Wärmende Rosenkohlcremesuppe

Wärmende Rosenkohlcremesuppe

mit knusprigen Baconwürfeln und Baguette

Thermomix
Weiterlesen

Heute bleiben wir bodenständig. Mit frischen und saisonalen Zutaten haben wir uns heute von der deutschen Küche inspirieren lassen. Unsere Variante wird Dir Deinen Abend bestimmt verschönern. Guten Appetit!

Tags:Thermomix
Allergene:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSesamsamen oder Sesamsamenerzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

1 Stück

Zwiebel

1 Stück

Knoblauchzehe

2 Stück

mehligk. Kartoffeln

150 g

Rosenkohl

150 g

Schmand

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

1 Stück

Muskatnuss, gemahlen

(Kann enthaltenSellerie, Senf)

6 g

Baguette

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse, Sesamsamen oder Sesamsamenerzeugnisse)

100 g

Hühnerbrühe

1 Esslöffel

Bacon (Streifen)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Öl*

nach Geschmack

Pfeffer*

500 ml

Salz*

Wasser*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3462 kJ
Energie (kcal)828 kcal
Fett34.0 g
davon gesättigte Fettsäuren9.0 g
Kohlenhydrate90 g
davon Zucker8.0 g
Eiweiß23 g
Salz3.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Backblech
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Knoblauch und Zwiebel abziehen, Zwiebel halbieren. Kartoffeln schälen und vierteln. Die äußeren Blätter der Rosenkohlröschen entfernen. Von 2 [3 | 4] Rosenkohlröschen alle Blätter abzupfen und diese in den Varoma-Behälter geben. Varoma-Behälter verschließen.

2

Zwiebelhälften und Knoblauch in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Rosenkohlröschen zugeben, 5 Sek./Stufe 4 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 10 g [15 g | 20 g] Öl* zugeben und 4 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten.

3

Kartoffelviertel in den Mixtopf zugeben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 350 g [475 g | 650 g] Wasser*, Hühnerbrühe, Salz* und Pfeffer* zugeben. Varoma aufsetzen und 16 Min./Varoma/Stufe 1 garen. Währenddessen Speck und Baguette backen.

4

Schinkenspeckwürfel in einer Auflaufform verteilen. Baguette auf ein Backblech geben und zusammen mit der Auflaufform für 8 – 10 Min. in den Backofen geben.

5

Varoma abnehmen. Schmand und0,5 g [0,75 g | 1 g] Muskatnuss in den Mixtopf zugeben und 3 Min./98 °C/Stufe 1 erwärmen. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken und 40 Sek./Stufe 5-7-9 schrittweise ansteigend pürieren.

TIPP: Muskatnuss ist sehr intensiv im Geschmack. Taste Dich daher langsam heran.

6

Rosenkohlsuppe in Schüsseln füllen, mit Speckwürfeln toppen. Baguette in Scheiben schneiden und alles zusammen genießen.

Guten Appetit!