HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Deutsch Rezepte
Vietnamesische Fleischbällchen

Vietnamesische Fleischbällchen

mit Limettenreis und Sweet-Chili-Salat

FAMILY HIGHLIGHT
star version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 icon
Bewertet mit 3.2 / 4 von 498 Bewertungen
Weiterlesen

Die Vietnamesische Küche begeistert uns immer wieder. Die tolle Komposition aus verschiedenen Aromen und die frische Leichtigkeit dieses Gerichts werden auch Dich im Handumdrehen zum Fan machen.

Tags:Thermomix
Allergene:SojaWeizenSesam
Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

300 g

gemischtes Hackfleisch

1 Stück

Knoblauchzehe

20 g

Ingwer

20 ml

Sojasoße

(EnthältSoja, Weizen)

1 Stück

rote Chilischote

150 g

Jasminreis

1 Stück

Limette

10 g

Koriander

2 Stück

Karotte

1 Stück

Frühlingszwiebel

1 Stück

Gurke

10 g

Sesam

(EnthältSesam)

60 ml

Sweet-Chili-Soße

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)3299 kJ
Energie (kcal)789 kcal
Fett30.2 g
davon gesättigte Fettsäuren13.6 g
Kohlenhydrate89.7 g
davon Zucker27.4 g
Eiweiß36.9 g
Salz2.9 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
FÜR DIE FLEISCHBÄLLCHEN
FÜR DIE FLEISCHBÄLLCHEN
1

Blätter vom Koriander abzupfen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine große Schüssel umfüllen.

Knoblauch abziehen, Ingwer gegen die Faser in dünne Scheiben schneiden. Beides in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Hackfleisch, Salz* und Pfeffer* zugeben, 10 Sek./Stufe 5 vermengen und Fleischteig in eine weitere große Schüssel umfüllen.

DAMPFGAREN VORBEREITEN
DAMPFGAREN VORBEREITEN
2

Varoma-Einlegeboden mit Backpapier belegen und dabei darauf achten, dass die seitlichen Garschlitze frei bleiben. Aus der Hackmasse 12 [18 | 24] Bällchen formen und auf dem V-Einlegeboden verteilen. Diesen in den Varoma-Behälter einsetzen und Varoma verschließen. Jasminreis in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser spülen. Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen, 1.200 g Wasser*, 11/2 TL Salz* und 5 g Öl* zugeben.

FÜR DIP & SALAT
FÜR DIP & SALAT
3

Varoma aufsetzen, 17 Min./Varoma/Stufe 1 garen und mit dem Rezept fortfahren. Limettenschale abreiben. Limette halbieren und entsaften. Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in dünne Ringe schneiden.

In einer kleinen Schüssel Sweet-Chili-Soße mit weißen Frühlingszwiebelringen und zwei Dritteln des Limettensafts vermischen und beiseitestellen. Karotte schälen und in längliche Streifen hobeln.

SOßE VORBEREITEN
SOßE VORBEREITEN
4

Gurke in dünne Scheiben schneiden, beides in die große Schüssel zum Koriander geben und mit 1 EL [11/2 EL | 3 EL] Sweet-Chili-Dip, Salz* und Pfeffer* abschmecken. In eine große Pfanne Sojasoße, 1/2 EL [3/4 EL | 1 EL] Zucker* und Sesam geben, auf kleine Hitze stellen und verrühren. Varoma abnehmen, Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen und warm halten. 50 g [75 g | 100 g] heiße Garflüssigkeit* und die Fleischbällchen in die Pfanne zugeben.

KURZ VOR DEM ANRICHTEN
KURZ VOR DEM ANRICHTEN
5

Hackbällchen und Glasur verrühren und so lange köcheln lassen, bis die Soße eingedickt ist und die Fleischbällchen glasiert sind. Mixtopf leeren, kalt ausspülen und trocknen. Chilischote halbieren, entkernen, in 1 cm große Stücke schneiden, in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern. Jasminreis mit einer Gabel auflockern, Limettenabrieb, restlichen Limettensaft und zerkleinerten Chili (Achtung: scharf!) unter den Reis heben.

ANRICHTEN
ANRICHTEN
6

Fleischbällchen, Salat und Reis jeweils nebeneinander auf Tellern anrichten, mit grünen Frühlingszwiebelringen bestreuen, Dip dazureichen und genießen.

Guten Appetit!

Marcos Tipps
Marcos Tipps
7

Mit Kräutern wie Koriander sparsam und dosiert umgehen und falls Eure Kinder eine Zutat noch nicht kennen, lasst sie doch lieber erst mal probieren. Nur so kann sich für die Zukunft ein Geschmack dafür entwickeln.