topBanner
Veggie-Halloumi-Souflaki mit Tomatensoße

Veggie-Halloumi-Souflaki mit Tomatensoße

Tzatziki und Reis

Weiterlesen

Noch ein Stück und noch ein Stück und... na klar, noch ein Stück! Warum auch nicht, auf Deinem Spieß ist genug Platz für alles was lecker ist. Genieß Bissen für Happen für Stückchen und wenn Stäbchen alle ist, greif zum nächsten.

Tags:Vegetarisch
Allergene:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Schwefeldioxid oder Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

150 g

Jasminreis

200 g

Halloumi

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

1 Stück

Zucchini

1 Stück

rote Paprika

2 g

Gewürzmischung „Hello Mezze“

4 Stück

Holzspieße

50 g

Tomatenpesto

(EnthältSchwefeldioxid oder Sulfite)

150 g

Sahnejoghurt

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

½ Stück

Gurke

1 Stück

Knoblauchzehe

10 g

Petersilie

Was Du zu Hause haben solltest

300 ml

Wasser*

1 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3715 kJ
Energie (kcal)888 kcal
Fett39.0 g
davon gesättigte Fettsäuren20.0 g
Kohlenhydrate74 g
davon Zucker16.0 g
Eiweiß38 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Sieb
Backblech
Garlic Press
Große Schüssel
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Jasminreis in einem Sieb mit kaltem Wasser so lange abspülen, bis dieses klar hindurchfließt. In einen kleinen Topf 300 ml [450 ml | 600 ml] heißes Wasser* füllen, leicht salzen* und einmal aufkochen lassen. Reis hineinrühren und bei niedriger Hitze ca. 10 Min. abgedeckt köcheln lassen. Dann Topf vom Herd nehmen und mindestens 10 Min. abgedeckt ziehen lassen.

2

Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprikahälften in 1 cm breite Streifen schneiden. Enden der Zucchini abschneiden, Zucchini längs halbieren und in 2 cm dünne Halbmonde schneiden. Halloumi abwaschen (dann ist er weniger salzig) und in 2 x 2 cm große Würfel schneiden. Paprika, Halloumi und Zucchini abwechselnd auf die Holzspieße aufspießen.

3

Spieße auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und mit der Gewürzmischung und 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* marinieren. Danach im vorgeheizten Ofen ca. 20 Min. backen, bis der Halloumi goldbraun und das Gemüse weich ist. Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

4

Blätter der Petersilie abzupfen und fein hacken. Knoblauchzehe abziehen, in eine große Schüssel pressen und mit der Hälfte des Sahnejoghurts vermengen. Enden der Gurke abschneiden, Gurke längs halbieren und in dünne Halbmonde schneiden oder hobeln. Geschnittene Gurke und Petersilie zu dem Joghurt in die große Schüssel geben und alles gründlich vermengen. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

5

In einer kleinen Schüssel restlichen Sahnejoghurt mit Tomatenpesto vermengen. Gegebenenfalls mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Jasminreis nach dem Ende der Kochzeit mit einer Gabel etwas auflockern. Reis, Spieße, Zaziki und Dip auf Tellern anrichten und genießen.

Guten Appetit!