HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconVegane Mini Calzones Mit Spinat Paprika Füllung
topBanner
Vegane Mini-Calzones mit Spinat-Paprika-Füllung

Vegane Mini-Calzones mit Spinat-Paprika-Füllung

Bei diesem Rezept wird 50% weniger CO2e durch Zutaten & Transport verursacht als bei einem durchschnittlichen HelloFresh Rezept

veganuary
Weiterlesen

Heute gibt es leckeres Fingerfood und damit ausdrücklich die Erlaubnis, einmal mit den Händen zu essen – klasse! Lass Dir dieses leckere und unkomplizierte Gericht schmecken.

Tags:KlimaheldVeganOhne MilchprodukteFamilyThermomix
Allergene:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSchwefeldioxid und SulfiteSenf oder Senferzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

1 Stück

Pizzateig

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

50 g

veganes Schmelztopping

200 g

Tomatensugo

(EnthältSchwefeldioxid und Sulfite)

50 g

Babyspinat

1 Stück

rote Spitzpaprika

1 Stück

Zwiebel

1 Stück

Knoblauchzehe

2 g

gerebelter Oregano

50 g

Rucola

15 ml

süßer Senf

(EnthältSenf oder Senferzeugnisse)

Was Du zu Hause haben solltest

3 Esslöffel

Olivenöl*

1 Teelöffel

Weißweinessig*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

1 Esslöffel

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3960 kJ
Energie (kcal)946 kcal
Fett43.0 g
davon gesättigte Fettsäuren11.0 g
Kohlenhydrate116 g
davon Zucker17.0 g
Eiweiß22 g
Salz6.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Backblech
Große Schüssel
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Knoblauch und Zwiebel abziehen. Zwiebel halbieren. Spitzpaprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprika in ca. 1 cm große Würfel schneiden

2

Knoblauch in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 20 g [30 g | 40 g] Olivenöl*, die Hälfte des Oreganos, Salz* und Pfeffer* zugeben, 10 Sek./Stufe 3 vermischen und in eine kleine Schüssel umfüllen.

3

Zwiebel in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 15 g [15 g | 20 g] Öl* und Paprikawürfel zugeben und alles darin 7 Min./100 °C/Reverse/Stufe 1 dünsten. Nach der Dünstzeit, Spinat mit dem Spatel unterheben und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Währenddessen restlichen Oregano in einer zweiten kleinen Schüssel mit dem Tomatensugo verrühren. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

4

Pizzateig ausbreiten, längs halbieren und jede Hälfte in 3 gleichmäßige Rechtecke aufteilen. In die Mitte jedes Teig-Rechtecks 1 EL der Tomatensoße geben. Zuerst veganes Schmelztopping, dann die Spinat-Paprika-Füllung gleichmäßig darauf verteilen. Die eine Ecke des Teigs zu der anderen führen, sodass ein Dreieck entsteht. Nun die Ränder mit einer Gabel so verschließen, dass keine Flüssigkeit austreten kann. Mini-Calzones auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, mit etwas Oregano-Knoblauch-Öl bepinseln und für 18 Min. im Ofen goldbraun backen. Währenddessen Salat zubereiten.

5

Süßen Senf, 10 g [15 g | 20 g] Olivenöl*, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Essig*, Salz* und Pfeffer* in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 3,5 zu einem Dressing verrühren und in eine große Schüssel umfüllen. Rucola hinzugeben und vorsichtig vermengen.

6

Nach der Garzeit Mini-Calzones auf Tellern anrichten. Salat und restlichen Tomatendip dazu reichen. Guten Appetit!