HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconVegane Bratwurst Mit Zwiebelsoße & Stampf
topBanner
Vegane Bratwurst mit Zwiebelsoße & Stampf

Vegane Bratwurst mit Zwiebelsoße & Stampf

Bei diesem Gericht wird 50% weniger CO2e durch Zutaten & Transport verursacht als bei einem durchschnittlichen HelloFresh Rezept.

Thermomix
Weiterlesen

Mit unserem heutigen Gericht sicherst Du Dir jede Menge Proteine und Ballaststoffe. Und auch sonst bietet dieses Gericht alles, um rundum glücklich zu werden: Deftig-würzige Aromen, vitaminreiches Gemüse und eine raffinierte Soße.

Tags:Ohne WeizenOhne MilchprodukteVeganKlimaheldThermomix
Allergene:Sellerie oder SellerieerzeugnisseSchalenfrüchteSchalenfrüchte: Haselnuss (Corylus avellana) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSenf oder SenferzeugnisseSchwefeldioxid oder Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

200 g

vegane Cervelat Bratwurst

(Kann enthaltenSenf, Sellerie)

1 Stück

Zwiebel

16 ml

Worcester Sauce

40 g

Pflaumenmus

12 g

Gemüsebrühe

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

3 Stück

Ofenkartoffel

10 g

Haselnüsse

(EnthältSchalenfrüchte, Schalenfrüchte: Haselnuss (Corylus avellana) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

50 g

Pflücksalat

100 g

Radieschen

15 ml

süßer Senf

(EnthältSenf oder Senferzeugnisse)

12 ml

Balsamicoessig

(EnthältSchwefeldioxid oder Sulfite)

4 g

Maisstärke

Was Du zu Hause haben solltest

150 ml

Wasser*

2 Esslöffel

pflanzliche Margarine*

4 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3187 kJ
Energie (kcal)762 kcal
Fett44.0 g
davon gesättigte Fettsäuren5.0 g
Kohlenhydrate70 g
davon Zucker24.0 g
Eiweiß17 g
Salz6.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Große Schüssel
Große Pfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Enden der Radieschen entfernen und Radieschen in den Mixtopf geben. Süßen Senf, Balsamicoessig, 20 g [30 g | 40 g] Öl*, Salz* und Pfeffer* zugeben, 4 Sek./Stufe 4,5 zerkleinern und in eine große Schüssel umfüllen. Mixtopf spülen.

2

Kartoffeln schälen, in ca. 1,5 cm große Stücke schneiden und in den Varoma-Behälter geben, dabei darauf achten, dass genügend Garschlitze frei bleiben. Varoma verschließen. 500 g Wasser* in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 28 Min./Varoma/Stufe 1 garen. Währenddessen Zwiebel halbieren, abziehen und quer in feine Streifen schneiden.

3

Haselnüsse in einer großen Pfanne 2 Min. rösten und aus der Pfanne nehmen. Kurz abkühlen lassen und grob hacken. 10 Min. vor Ende der Thermomix®-Garzeit in derselben großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Vegane Bratwurst unter mehrfachem Wenden ca. 5 – 6 Min. rundherum goldbraun anbraten, bis diese komplett durchgegart ist. Bratwurst aus der Pfanne nehmen und kurz beiseitelegen.

4

In einem hohen Rührgefäß 200 ml [300 ml | 400 ml] Wasser*, restliche Gemüsebrühe, Pflaumenmus, Worcester Sauce und Stärke glattrühren. In derselben Pfanne Zwiebelstreifen für 2 – 3 Min. anbraten, bis diese leicht gebräunt und weich sind. Pfanneninhalt mit der angerührten Soße ablöschen und zusammen ca. 2 Min. kochen lassen. 1 EL [1,5 EL | 2 EL] pflanzliche Margarine* einrühren, Würstchen dazugeben und 1 Min. kochen, bis die Soße dickflüssig genug ist. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

5

Varoma abnehmen. Mixtopf leeren, dabei etwas Garflüssigkeit auffangen. Kartoffeln, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] pflanzliche Margarine*, einen Schluck Garflüssigkeit*, Salz* und Pfeffer* in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 4 zu einem Stampf verarbeiten. Tipp: Wenn Du Dein Püree feiner magst, schiebe alles mit dem Spatel nach unten, gib noch einen Schluck Garflüssigkeit* dazu und püriere noch einmal 5 Sek./Stufe 3,5.

6

Salat zu den Radieschen in die Schüssel geben und vorsichtig vermengen. Stampf und Wurst mit Soße und Salat nebeneinander auf Tellern anrichten. Stampf mit gehackten Haselnüssen bestreuen. Guten Appetit!