HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconThai Basilikum Stir Fry Nach Art Pad Kra Pao!
topBanner
Thai-Basilikum Stir Fry nach Art Pad Kra Pao!

Thai-Basilikum Stir Fry nach Art Pad Kra Pao!

mit Hähnchen und Chili-Erdnuss-Topping

NEU!
Weiterlesen

Die asiatische Küche begeistert uns immer wieder. Die tolle Komposition aus verschiedenen Aromen und die frische Leichtigkeit dieses Gerichts werden auch Dich im Handumdrehen zum Fan machen.

Tags:Ohne MilchprodukteHigh ProteinThermomix
Allergene:Soja oder SojaerzeugnisseGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseErdnüsse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

150 g

Basmatireis

1 Stück

rote Zwiebel

2 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

grüne Chilischote

10 g

Thai-Basilikum

25 ml

Sojasoße

(EnthältSoja oder Sojaerzeugnisse, Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

18 ml

Ketjap Manis

(EnthältSoja oder Sojaerzeugnisse, Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

8 ml

Worcester Sauce

40 g

Erdnüsse

(EnthältErdnüsse)

200 g

Buschbohnen

250 g

Hähnchengeschnetzeltes

4 g

Maisstärke

Was Du zu Hause haben solltest

300 ml

Wasser*

2 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

1 Teelöffel

Zucker*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2977 kJ
Energie (kcal)711 kcal
Fett24.0 g
davon gesättigte Fettsäuren4.0 g
Kohlenhydrate79 g
davon Zucker13.0 g
Eiweiß46 g
Salz3.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Großer Topf
Backpapier
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Zwiebel und Knoblauch abziehen, Zwiebel halbieren. Beides in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 10 g [15 g | 20 g] Öl* zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten. Sojasoße, Ketjap Manis, Worcester Soße, Maisstärke, 100 g [150 g | 200 g] Wasser*, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zucker* und Pfeffer* zugeben, 15 Sek./Stufe 4 vermischen und in einen großen Topf umfüllen.

2

Enden der grünen Bohnen abschneiden, Bohnen dritteln und in den Varoma-Behälter geben. Varoma-Einlegeboden so mit Backpapier belegen, dass die seitlichen Garschlitze freibleiben. Hähnchengeschnetzeltes auf den Varoma- Einlegeboden geben, diesen in den V-Behälter einsetzen und Varoma verschließen.

3

Reis in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser spülen. Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen, 1,5 TL Salz*, 5 g Öl* und 1.200 g Wasser* über den Reis in den Mixtopf zugeben. Varoma aufsetzen und 20 Min./Varoma/Stufe 1 garen. Währenddessen fortfahren.

4

Chilischote (Achtung: Scharf!) halbieren, Kerngehäuse entfernen und in feine Streifen schneiden. Thai-Basilikum in feine Streifen schneiden. Nach der Garzeit Varoma abnehmen, Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen und Reis abgedeckt ca. 6 Min. ziehen lassen.

5

Topf mit vorbereiteter Soße erhitzen und kurz aufkochen lassen. Hähnchengeschnetzeltes, Bohnen, die Hälfte der Chili und drei Viertel des Thai-Basilikums zugeben und 3 – 4 Min. einköcheln lassen, bis das Gemüse die gewünschte Bissfestigkeit hat und die Soße etwas eingedickt ist. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Reis mit einer Gabel auflockern und auf tiefen Tellern verteilen. Pad Kra Pao daneben anrichten und mit Erdnüssen toppen. Restliche Chili und Thai-Basilikum darüber verteilen und genießen. Guten Appetit!