HelloFresh
topBanner
Süßes Hähnchencurry

Süßes Hähnchencurry

mit Blumenkohl, Karotten und Jasminreis

Express Rezept
Weiterlesen

Schnell, schneller, Express! Mit unseren Express-Rezepten zauberst Du innerhalb kürzester Zeit ein ausgewogenes und vor allem leckeres Gericht auf den Tisch!

Tags:Zeit sparen
Allergenen:SenfErdnüsse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit15 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 1
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

150 g

Jasminreis

250 ml

Kokosmilch

300 g

Blumenkohlröschen und gehobelte Karotten

20 g

gelbe Currypaste

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

250 g

Hähnchengeschnetzeltes

50 g

Aprikosenchutney

(EnthältSenf)

1 Stück

Frühlingszwiebel

1 Stück

rote Chilischote

1 Esslöffel

Knoblauch-Zwiebel-Paste

4 g

Hühnerbrühe

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

20 g

Erdnüsse

(EnthältErdnüsse, kann Spuren von Allergenen enthalten)

Was Du zu Hause haben solltest

1050 ml

Wasser*

1 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)3640 kJ
Energie (kcal)870 kcal
Fett39.0 g
davon gesättigte Fettsäuren24.0 g
Kohlenhydrate84 g
davon Zucker20.0 g
Eiweiß43 g
Salz3.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Sieb
Großer Topf
Rührschüssel
Becher
Große Pfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Einen großen Topf mit 1.000 ml [1.500 ml | 2.000 ml] heißem Wasser* füllen. Jasminreis hineinrühren und salzen*. Beides zusammen zum Kochen bringen und 10 Min. kochen, bis der Reis weich genug ist. Währenddessen mit dem Rezept fortfahren. Wenn der Reis fertig ist, durch ein Sieb abgießen.

2

In einem hohen Rührgefäß Kokosmilch, 50 ml [75 ml | 100 ml] Wasser*, Hühnerbrühe, gelbe Currypaste (Achtung: scharf!) und Aprikosenchutney mischen.

Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in feine Ringe schneiden.

3

In einer großen Pfanne 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* erhitzen und Hähnchengeschnetzeltes für 2 – 3 Min. scharf anbraten, bis es leicht gebräunt ist. Danach in eine große Schüssel umfüllen und beiseitestellen.

4

In derselben Pfanne, ohne Zugabe von weiterem Fett, Blumenkohl und gehobelte Karotten, weiße Frühlingszwiebelringe und 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Knoblauch-Zwiebel-Paste für 2 Min. anbraten. Anschließend mit dem vorbereiteten Kokosmilch-Mix ablöschen und ca. 4 – 6 Min. kochen lassen, bis die Soße etwas dickflüssiger und das Gemüse weich ist. Sollte die Soße beim Kochen zu dickflüssig werden, gib noch einen Schluck Wasser hinzu.

5

Angebratenes Hähnchengeschnetzeltes zum Curry in die Pfanne geben und weitere 3 Min. kochen, bis das Fleisch innen nicht mehr rosa ist. Curry mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Chilischote (Achtung: scharf!) längs halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden.

6

Curry und Reis auf tiefen Tellern verteilen und mit den grünen Frühlingszwiebelringen, Erdnusskernen und Chili bestreuen.

Guten Appetit!