HelloFresh
topBanner
Steak mit gebratenen Topinambur-Kartoffelecken

Steak mit gebratenen Topinambur-Kartoffelecken

Rosmarin und Lauchcremesoße

Weiterlesen

Topinambur kann man roh oder gegart essen, und da er keine Stärke, sondern Inulin enthält, ist er sehr kalorienarm und für Diabetiker gut verträglich. In unserem Gericht sticht er mit seinem wunderbar nussigen Geschmack heraus und bringt Abwechslung in klassische Kartoffelbeilagen.

Tags:leichter Genuss
Allergenen:MilchWeizen

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

2 Einheit

Rinderhüftsteak

2 Einheit

Topinambur

500 g

Kartoffeln

5 g

Rosmarin

1 Einheit

Lauch

75 g

Crème fraîche

(EnthältMilch)

Zitronenpfeffer

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

Was Du zu Hause haben solltest

200 ml

Brühe

Einheit

Salz*

Einheit

Pfefferkörner

2 Esslöffel

Butter*

(EnthältMilch)

1 Teelöffel

Mehl*

(EnthältWeizen)

1 Esslöffel

Öl*

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)2514.5840000000003 kJ
Energie (kcal)601 kcal
Fett28.0 g
Kohlenhydrate49 g
Ballaststoffe18 g
Eiweiß37 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Pfanne
Teller
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Rinderhüfte aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Zimmertemperatur erreichen kann.

2

Topinambur und Kartoffeln waschen, schälen und in 2 cm große Würfel (Ecken) schneiden. Rosmarin waschen, trocken schütteln, Nadeln abzupfen und grob hacken. Lauch waschen und den weißen und hellgrünen Teil in feine Ringe schneiden. Brühe zubereiten.

3

Topinambur- und Kartoffelecken in einem Topf mit reichlich Salzwasser bedecken und 10 Min. kochen lassen.

4

Öl in einer Pfanne erhitzen. Steaks mit Zitronenpfeffer bestreuen und ca. 1-2 Min. für rare, 2-3 Min. für medium und ca. 3-4 Min. für well done je Seite braten. Anschließend bis zum Anrichten in Alufolie gewickelt ruhen lassen. Die Pfanne in Schritt 6 wieder verwenden.

5

In einem kleinen Topf 1 EL Butter (2 EL bei 4 Personen) erhitzen und Lauchringe darin ca. 2 Min. anbraten, bis sie vereinzelt bräunlich werden. Anschließend mit der Brühe ablöschen und bei geringerer Temperatur weiter köcheln lassen. Crème fraîche und Mehl unterrühren und 1 Min. unter ständigem Rühren kochen lassen. Dann vom Herd ziehen und zugedeckt zur Seite stellen.

6

Topinambur- und Kartoffelecken nach der Garzeit abgießen und kurz ausdampfen lassen. Die Pfanne, in der die Steaks gebraten wurden, erneut auf den Herd stellen und 1 EL Butter (2 EL bei 4 Personen) darin schmelzen lassen. Topinambur- und Kartoffelecken hinzugeben und einige Min. anbraten lassen, bis sie die gewünschte Bräune erreicht haben. Dann mit Salz abschmecken und den Rosmarin dazugeben.

7

Topinambur- und Kartoffelecken auf Teller verteilen und mit dem Steak und der Soße genießen!