home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Europäisch Rezepte
Spinat-Schinken-Strudel mit Baharat-Gewürz

Spinat-Schinken-Strudel mit Baharat-Gewürz

und Birnen-Urkarotten-Salat

star version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 icon
Bewertet mit 3.4 / 4 von 217 Bewertungen
Weiterlesen

Die lila Karotte kennt man auch als Ur-Karotte. Erst im 16. Jahrhundert wurde zu Ehren des niederländischen Königs Prinz Wilhelm I. die Karotte orange gezüchtet. Ursprünglich kommt die lila Karotte aus dem mittleren Osten, genauso wie das Gewürz „Baharat“, dessen Bestandteile Kumin, Sternanis und Paprika sind. Beides gibt einen ordentlichen orientalischen Kick.

Tags:Zeit sparen
Allergene:SenfWeizenSchwefel
Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 1
Zutaten

für 2 Personen

Zutatenarrow down iconarrow down icon

für 2 Personen

120 g

Kochschinken

5 g

Pinienkerne

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

50 g

Babyspinat

100 g

Frischkäse

17 g

körniger Senf

(EnthältSenf)

1 g

Gewürzmischung „Baharat“

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

1 Stück

Blätterteig

(EnthältWeizen)

1 Stück

Birne

1 Stück

lila Karotte

10 g

Schnittlauch

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Salz*

Einheit

Pfeffer*

Einheit

Essig*

(EnthältSchwefel)
Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)3347 kJ
Energie (kcal)800 kcal
Fett39.0 g
Kohlenhydrate79 g
Ballaststoffe7 g
Eiweiß29 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Messer
Große Pfanne
Backblech
Backpapier
Schüssel
Reibe
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Vorbereitung: Obst, Gemüse und Kräuter waschen. Alle Zutaten und Utensilien bereitstellen. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vorheizen.

Kochschinken halbieren und in ½ cm breite Streifen schneiden.

Baby-Spinat portionsweise zufügen
Baby-Spinat portionsweise zufügen
2

In einer großen Pfanne Pinienkerne ohne Fettzugabe bei mittlerer Hitze rösten, bis sie leicht braun sind. Baby-Spinat portionsweise zufügen, 20 ml Wasser zufügen. Wenn der Spinat zerfallen ist, Frischkäse, Senf und Gewürzmischung unterrühren, anschließend Schinkenstreifen unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Spinat-Schinken-Füllung gleichmäßig mittig auf beiden Teigstücken verteilenStrudeloberseite einschneiden
Spinat-Schinken-Füllung gleichmäßig mittig auf beiden Teigstücken verteilenStrudeloberseite einschneiden
3

Dinkel-Blätterteig auf einem mit Backpapier belegten Backblech ausrollen und von der Längsseite her halbieren. Spinat-Schinken-Füllung gleichmäßig mittig auf beiden Teigstücken verteilen. Dann zuerst die kurzen Seiten einschlagen, danach die längeren Seiten darüberklappen und festdrücken. Strudel vorsichtig umdrehen. Strudeloberseite im Abstand von ca. 2 cm einschneiden. Strudel dann auf der mittleren Schiene im Backofen ca. 20 Min. backen, bis die Oberfläche braun ist.

TIPP: Wenn Du ein Ei zur Hand hast, kannst du es in einer kleinen Schüssel mit etwas Salz und Pfeffer verquirlen und auf den Strudel streichen, so wird die Kruste schön glänzend und gold-braun!

Lila Karotte reiben.
Lila Karotte reiben.
4

In der Zwischenzeit: Birne und lila Karotte schälen. Beides in eine kleine Schüssel reiben, mit Salz, Pfeffer und 1 TL Essig abschmecken. Schnittlauch in ca. 1 cm lange Röllchen schneiden und unter den Salat mischen.

5

Spinat-Schinken-Strudel auf Teller verteilen und mit Birnen-Karotten-Salat genießen.