HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Deutsch Rezepte
Grünkohl-Spätzle-Pfanne mit Schweineschnitzel

Grünkohl-Spätzle-Pfanne mit Schweineschnitzel

in cremiger Soße mit gerösteten Walnüssen

Extra Leckerbissen
star version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 icon
Bewertet mit 3.3 / 4 von 91 Bewertungen
Weiterlesen

Hello Extra! Deine Grünkohl-Spätzle-Pfanne erfährt heute ein Upgrade durch ein leckeres, goldbraun angebratenes Schnitzel. Mit unserem ballaststoff- und proteinreichen Rezept holst Du Dir so gleichzeitig ein fast schon winterliches, gesundes und trotzdem cremiges Gericht auf Deinen Teller und wirst bald feststellen, dass gesund und lecker essen auch in der aufkommenden Winterzeit kein Problem ist. Lass es Dir schmecken!

Tags:leichter GenussVegetarischZeit sparen
Allergene:WeizenEiMilchSchalenfrüchte
Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 1
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

150 g

Baby Grünkohl

400 g

Eierspätzle

(EnthältWeizen, Ei)

200 ml

Sahne

(EnthältMilch)

100 g

braune Champignons

2 g

Gemüsebrühe

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

1 Stück

rote Zwiebel

1 Stück

Tomate

10 g

Walnüsse

(EnthältSchalenfrüchte, kann Spuren von Allergenen enthalten)

½ Stück

rote Chilischote

1 Stück

Knoblauchzehe

1 g

BBQ-Pfeffermischung

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

1 Stück

Ei

(EnthältEi)

100 g

Semmelbrösel

(EnthältWeizen, kann Spuren von Allergenen enthalten)

50 g

Weizenmehl

(EnthältWeizen)

280 g

Schweineschnitzel

Was Du zu Hause haben solltest

Öl*

Salz*

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)2699 kJ
Energie (kcal)645 kcal
Fett30.0 g
davon gesättigte Fettsäuren12.0 g
Kohlenhydrate70 g
davon Zucker13.0 g
Ballaststoffe9 g
Eiweiß23 g
Salz2.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
GEMÜSE SCHNEIDEN
GEMÜSE SCHNEIDEN
1

Wasche das Gemüse ab. Tupfe das Fleisch mit Küchenpapier trocken. Zum Kochen benötigst Du 3 tiefe Teller, 2 große Pfannen und 1 große Schüssel.

Braune Champignons in Scheiben schneiden.

Rote Zwiebel abziehen und fein würfeln.

Koblauch abziehen und fein hacken.

Tomate halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften grob würfeln.

Chili längs halbieren, entkernen und Chilihälften fein hacken.

WALNüssE RÖSTEN
WALNüssE RÖSTEN
2

Drei tiefe Teller vorbereiten:

Auf dem 1. Teller Mehl verteilen.

Im 2. Teller Ei mit Salz* und Pfeffer* verquirlen.

Auf den 3. Teller Semmelbrösel geben.

Schnitzel zuerst im Mehl wenden, dann durch das Ei ziehen und zuletzt rundherum mit Semmelbröseln panieren (diese gut andrücken).

SPÄTZLE VORBRATEN
SPÄTZLE VORBRATEN
3

In einer großen Pfanne ohne Zugabe von Fett Walnüsse bei mittlerer Hitze 3 – 5 Min. anrösten, bis sie duften.

Anschließend aus der Pfanne nehmen, abkühlen lassen und grob hacken.

SOßE ZUBEREITEN
SOßE ZUBEREITEN
4

In derselben Pfanne Öl* erhitzen und Spätzle darin ca. 5 Min. knusprig anbraten.

Spätzle in eine große Schüssel umfüllen und kurz beiseitestellen.

Erneut Öl* in der Pfanne erhitzen und Champignonscheiben, Knoblauch-, Zwiebel- und Chiliwürfel (scharf!) für ca. 5 Min. anbraten.

zum schluss
zum schluss
5

In einer weiteren großen Pfanne Öl* bei mittlerer Hitze erwärmen.

Schnitzel je Seite 3 – 7 Min. darin braten, bis sie goldbraun sind.

TIPP: Keine Angst vor der großen Menge Öl, die Semmelbrösel saugen nicht alles davon auf, wenn das Öl vorher heiß genug ist.

ANRICHTEN
ANRICHTEN
6

Pfannengemüse mit der Sahne ablöschen, Gemüsebrühe einrühren und alles für ca. 2 Min. reduzieren lassen, bis die Sahne leicht andickt.

Spätzle, Tomatenwürfel, BBQ-Pfeffermischung und Baby-Grünkohl zugeben und alles gut durchschwenken.

Grünkohl-Spätzle-Pfanne auf tiefen Tellern anrichten, gehackte Walnüsse darüberstreuen und zusammen mit dem Schnitzel genießen.

Guten Appetit!