topBanner
Spaghetti al limone mit extra Garnelen

Spaghetti al limone mit extra Garnelen

Brokkolini und Käsebröseln

Extra Leckerbissen
Weiterlesen

Nicht mehr zu toppen! Mit unserem Extra Leckerbissen wird dieses Gericht Dich wunschlos glücklich machen.

Tags:Thermomix
Allergene:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Eier oder EierzeugnisseSellerie oder SellerieerzeugnisseFisch oder FischerzeugnisseKrustentiere

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

250 g

Spaghetti

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

200 g

Brokkolini (Bimi)

40 g

geriebener Hartkäse

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose), Eier oder Eierzeugnisse)

6 g

Gemüsebrühe

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

200 g

Kochsahne

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

Zitrone, gewachst

10 g

Petersilie glatt/Zitronenthymian

40 g

Hartkäse geraspelt

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose), Eier oder Eierzeugnisse)

30 g

Panko-Mehl

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

2 g

milde Chiliflocken

10 g

Butter

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

1 Stück

Schalotte

200 g

Garnelen

(EnthältFisch oder Fischerzeugnisse, Krustentiere)

Was Du zu Hause haben solltest

100 ml

Wasser*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3872 kJ
Energie (kcal)926 kcal
Fett31.0 g
davon gesättigte Fettsäuren18.0 g
Kohlenhydrate114 g
davon Zucker13.0 g
Eiweiß52 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Großer Topf
Große Pfanne
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Einen großen Topf mit reichlich Wasser füllen, salzen* und zum Kochen bringen. Petersilie mit Stielen in ca. 2 cm große Stücke schneiden und Knoblauch abziehen. Blätter vom Thymian abzupfen. Hälfte vom Knoblauch, Petersilie und Thymianblättchen in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine große Pfanne umfüllen. Schalotte abziehen und halbieren. Schalotte und restlichen Knoblauch in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

2

10 g [15 g | 20 g] Öl zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten. Währenddessen Brokkolini in mundgerechte Stücke schneiden. Kochsahne, Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer* in den Mixtopf zugeben, anstelle des Messbechers Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen und 9 Min./90 °C/Stufe 1 erhitzen. Währenddessen mit der Zubereitung fortfahren.

3

Spaghetti ins kochende Wasser geben und für 5 Min. kochen. Nach den 5 Min. Brokkolini hinzugeben und weitere 3 Min. kochen, bis die Spaghetti bissfest und der Brokkolini gar genug ist. Spaghetti und Brokkolini durch den Varoma-Behälter abgießen und zurück in den Topf geben. Währenddessen die Brösel zubereiten.

4

Butter und Pankomehl in die Pfanne zum Kräuter-Knoblauch-Mix geben, bei mittlerer Stufe erhitzen und 1 – 2 Min. unter Rühren rösten, bis die Brösel goldbraun sind. Brösel in eine kleine Schüssel umfüllen, kurz abkühlen lassen und mit geraspeltem Hartkäse mischen. Schale der Zitrone abreiben und Zitrone vierteln.

5

In derselben großen Pfanne 1 EL [1.5 EL | 2 EL] Öl erhitzen, Garnelen zugeben und 3 – 5 Min. braten, bis diese durchgegart sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 1 TL [1.5 TL | 2 TL] Zitronenabrieb, geriebenen Hartkäse und Chiliflocken (Achtung: scharf!) in den Mixtopf zugeben und 2 Min./95 °C/Stufe 1 vermischen. Soße aus dem Mixtopf zur Pasta geben, gut mischen und nach Belieben mit Zitronensaft, Zitronenabrieb, Salz und Pfeffer* abschmecken.

6

Fertige Pasta auf tiefen Tellern verteilen, mit Kräuterbröseln toppen, restliche Zitronenspalten dazureichen und genießen. Guten Appetit!