topBanner
Sous-vide-Rindersteak mit brauner Soße

Sous-vide-Rindersteak mit brauner Soße

dazu gebackenes Wurzelgemüse

Premium
Weiterlesen

Manchmal muss es einfach ein Steak sein! Lecker gewürzt und begleitet von ausgewogenen Beilagen – heute servierst du eine Mahlzeit zum Verwöhnen.

Tags:Ohne Weizen
Allergene:SenfSellerie oder SellerieerzeugnisseMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit50 Minuten
Arbeitszeit50 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

280 g

Sous-vide-Rindersteak

150 g

frische Rote Beete

1 Stück

Pastinaken

1 Stück

Karotte

1 Stück

gelbe Karotte

1 Stück

Zwiebel

6 g

Senfsamen

(EnthältSenf)

20 g

Honig

10 g

Petersilie

200 ml

Demi-glace

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

20 g

Butter

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

500 g

festk. Kartoffeln

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

Schalotte

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

3 Esslöffel

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3686 kJ
Energie (kcal)881 kcal
Fett39.0 g
davon gesättigte Fettsäuren10.0 g
Kohlenhydrate89 g
davon Zucker35.0 g
Eiweiß41 g
Salz4.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Schäler
Große Schüssel
Backblech
Großer Topf
Kleiner Topf
Große Pfanne
Sieb
Garlic Press
Kartoffelstampfer
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Beide Karottensorten und Pastinake schälen, Enden entfernen, Wurzelgemüse längs vierteln und in ca. 5 cm lange Stifte schneiden. Rote Bete schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Rote Zwiebel halbieren, abziehen und in 2 cm dicke Spalten scheiden.

2

Das ganze geschnittene Gemüse aus Schritt 1 in einer großen Schüssel mit 2 EL [3 EL | 4 EL] Öl*, Senfsaat und Honig vermengen und mit Salz* und Pfeffer* würzen. Anschließend auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und im vorgeheizten Ofen für 25 – 30 Min. backen, bis das Gemüse innen weich und außen goldbraun ist.

3

Kartoffeln schälen und vierteln. Anschließend in einen großen Topf geben, mit reichlich heißem Wasser* bedecken, salzen*, aufkochen lassen und Kartoffeln 15 – 20 Min. garen, bis sie weich sind. Knoblauchzehe andrücken, sodass diese ein wenig aufplatzt, und in den letzten 12 – 14 Min. mit auf das Backblech in den Ofen geben.

4

Schalotte abziehen und fein hacken. In einem kleinen Topf die Hälfte der Butter schmelzen und bei mittlerer Hitze die Schalottenwürfel 1 – 2 Min. farblos anschwitzen. Topfinhalt mit der Demi-Glace ablöschen und ca. 2 – 3 Min. einköcheln lassen, bis die Soße dickflüssig genug ist. Währenddessen Petersilienblätter fein hacken.

5

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* stark erhitzen. Rindersteaks von beiden Seiten salzen* und ca. 2 Min. je Seite scharf anbraten, sodass diese gut gebräunt sind. Tipp: Wenn Du die Steaks mehr durchgebraten magst, lass sie ca. 1 – 2 Min. länger in der Pfanne.

6

Nach dem Ende der Kochzeit die Kartoffeln durch ein Sieb abgießen und wieder zurück in den Topf geben. Die restliche Butter zugeben, Knoblauchzehe hineinpressen, Petersilie hinzugeben und ca. 1 Min. erhitzen und vermengen. Kartoffeln auf Tellern verteilen. Ofengemüse, Steaks und Soße dazu anrichten und genießen.

Guten Appetit!