topBanner
Shakshuka mit Lachsfilet

Shakshuka mit Lachsfilet

Petersilien-Hirtenkäse, Avocado und Fladenbrot

Extra Leckerbissen
Weiterlesen

Ein Hoch auf unser HelloExtra! Denn es gibt nur eines, das besser ist als die aus dem nordafrikanischen Raum stammende Leckerei Shakshuka: eine Extraportion saftiges Fischfilet oben drauf auf Deine Shakshuka! Probiere unsere abgewandelte Version des scharfen und ballaststoffreichen Klassikers, die Dich mit Petersilien-Hirtenkäse, Dukkah-Aubergine und arabischem Fladenbrot ins Geschmacks-Abenteuerland bringt! Guten Appetit!

Tags:Thermomix kocht
Allergene:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)SenfSesamsamen oder SesamsamenerzeugnisseGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseFisch oder Fischerzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
3
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4
3

1 Packung

Kichererbsen

1 Stück

rote Spitzpaprika

1 Dose

stückige Tomaten

150 g

Hirtenkäse

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

1 Stück

Aubergine

2 g

Gewürzmischung „Hello Dukkah“

(EnthältSenf, Sesamsamen oder Sesamsamenerzeugnisse)

2 Stück

Tortilla-Wraps

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

10 g

Petersilie

6 g

Gewürzmischung

1 Stück

Avocado

250 g

Lachsfilet

(EnthältFisch oder Fischerzeugnisse)

Was Du zu Hause haben solltest

Salz*

Pfeffer*

(Oliven-)Öl*

Zucker*

Wasser*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3841 kJ
Energie (kcal)918 kcal
Fett46.0 g
davon gesättigte Fettsäuren15.0 g
Kohlenhydrate75 g
davon Zucker21.0 g
Eiweiß43 g
Salz3.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Gemüse und Kräuter ab und tupfe die Kräuter mit Küchenpapier trocken. Heize den Backofen auf 230 °C Ober-/ Unterhitze (210 °C Umluft) vor. Neben dem Thermomix® benötigst Du ein Backblech, Backpapier, 2 kleine Schüsseln, 1 weite Tasse und hitzebeständige Klarsichtfolie.

Enden der Aubergine abschneiden, Aubergine in ca. 1 cm große Würfel schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.

Olivenöl*, Gewürzmischung "Dukkah", Salz* und Pfeffer* über die Auberginenstücke geben und alles vermischen.

Auberginenstücke flach auf dem Blech verteilen (etwas Platz für die Kichererbsen lassen) und 20 – 25 Min. backen.

Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

2

Kichererbsen in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser abspülen.

2/3 der Kichererbsen, Salz*, Pfeffer* und Wasser* in den Mixtopf geben, 8 Sek./Stufe 8 pürieren, mit dem Spatel nach unten schieben und noch einmal 5 Sek./Stufe 8 cremig rühren.

Kichererbsencrème in eine kleine Schüssel umfüllen.

Mixtopf spülen und trocknen.

Restliche Kichererbsen im Gareinsatz lassen und beiseitestellen.

3

Spitzpaprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprikahälften in ca. 0,5 cm dicke Streifen schneiden.

Petersilie mit Stielen in ca. 2 cm lange Stücke schneiden, in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern.

Die Hälfte davon in eine weitere Schüssel umfüllen und den Rest mit dem Spatel nach unten schieben.

Öl* und Paprikastreifen zugeben und 4 Min./120 °C/Reverse/Stufe 1 dünsten.

Währenddessen den Lachs vorbereiten.

4

Lachsfilet von beiden Seiten mit Salz*, Pfeffer* und 1/3 der Gewürzmischung "Shakshuka" würzen und auf den Varoma-Einlegeboden legen, dabei darauf achten, dass die seitlichen Garschlitze frei bleiben.

Einlegeboden in den Varoma-Behälter einsetzen und Varoma verschließen.

5

Stückige Tomaten, Gewürzmischung "Shakshuka", Salz*, Pfeffer* und 1 Prise Zucker* in den Mixtopf zugeben.

Varoma aufsetzen und 16 Min./Varoma/Reverse/Stufe 1 garen.

Währenddessen Hirtenkäse zur zerkleinerten Petersilie bröseln, vermischen und mit etwas Pfeffer* abschmecken.

Etwa 5 Min. vor Ende der Auberginen-Backzeit restliche Kichererbsen mit in den Ofen geben.

6

Avocado halbieren, Stein entfernen, Fruchtfleisch herauslösen und in dünne Streifen schneiden.

Je einen Klecks Kichererbsencrème auf Teller geben, Paprika-Tomaten-Soße daneben anrichten, Hirtenkäse, gebackene Auberginenwürfel und Kichererbsen darauf verteilen, Lachsfilet und Avocadostreifen dazulegen und mit Tortilla-Wraps genießen.

Guten Appetit