HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Europäisch Rezepte
Schweinelachsstreifen auf Basmatireis

Schweinelachsstreifen auf Basmatireis

dazu eine cremige Porree-Paprika-Soße

star version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 icon
Bewertet mit 3.5 / 4 von 939 Bewertungen
Weiterlesen

Klassisch kann auch einmal „klassisch asiatisch mit kleinem, deutschen Twist“ bedeuten! Genau das haben sich unsere Rezeptentwickler auch gedacht, darum gibt es heute Schweinelachs mit cremiger Gemüsesoße zum Basmatireis, um das Multikulti Feeling auch in Deine Küche zu bringen. Außerdem brauchst Du für unser proteinreiches und glutenfreies Rezept lediglich einen Topf und eine Pfanne und sparst Dir so Abwasch. Lass es Dir schmecken!

Tags:Zeit sparenNeuentdeckung
Allergene:Milch
Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

150 g

Basmatireis

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

1 Stück

Zwiebel

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

rote Paprika

1 Stück

Porree

5 g

Schnittlauch

5 g

Basilikum

2 Stück

Schweinelachs

1 g

Paprikapulver, scharf

150 g

Crème fraîche

(EnthältMilch)

Was Du zu Hause haben solltest

Salz*

150 ml

Hühnerbrühe*

Pfeffer*

1 Esslöffel

Öl*

½ Esslöffel

Butter*

(EnthältMilch)

300 ml

Wasser*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)3473 kJ
Energie (kcal)830 kcal
Fett46.0 g
davon gesättigte Fettsäuren24.0 g
Kohlenhydrate72 g
davon Zucker13.0 g
Ballaststoffe6 g
Eiweiß44 g
Salz2.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
REIS GAREN
REIS GAREN
1

Wasche Gemüse, Kräuter und Fleisch ab und tupfe das Fleisch mit Küchenpapier trocken. Zum Kochen benötigst Du 1 große Pfanne, 1 kleinen Topf und ein Sieb.

Erhitze 450 ml [675 ml|900 ml] Wasser im Wasserkocher.

Basmatireis in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfließt. In einen kleinen Topf heißes Wasser* füllen, leicht salzen* und einmal aufkochen. Reis einrühren, Deckel aufsetzen und bei niedriger Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen. Anschließend Topf vom Herd nehmen und mind. 10 Min. zugedeckt quellen lassen.

GEMÜSE SCHNEIDEN
GEMÜSE SCHNEIDEN
2

Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Knoblauch abziehen und fein hacken. Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprikahälften in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Porree halbieren und in 5 cm lange Streifen schneiden. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Blätter vom Basilikum abzupfen und fein hacken.

TIPP: Porree mit Strunk der Länge nach vierteln, damit die Blätter zusammenhalten. So kannst Du den Porree leicht abwaschen.

FLEISCH ANBRATEN
FLEISCH ANBRATEN
3

Heiße Hühnerbrühe* vorbereiten.

Schweinelachs in feine Streifen schneiden und mit Salz* und Pfeffer* würzen.

In einer großen Pfanne Öl* bei hoher Hitze erwärmen und Schweinelachsstreifen darin ca. 3 Min. rundherum scharf anbraten.

Anschließend aus der Pfanne nehmen.

GEMÜSE ANBRATEN
GEMÜSE ANBRATEN
4

Erneut in derselben Pfanne Öl* und Butter* erwärmen. Zwiebelstreifen, gehackten Knoblauch, Paprikawürfel, Porreestreifen und Paprikapulver darin bei mittlerer Hitze für 4 – 5 Min. braten.

Mit vorbereiteter Hühnerbrühe ablöschen und weitere 4 – 6 Min. einköcheln lassen.

SOSSE ZUBEREITEN
SOSSE ZUBEREITEN
5

Hitze reduzieren und Crème fraîche einrühren. Schweinelachsstreifen wieder zugeben und alles weitere ca. 2 Min. köcheln lassen.

Anschließend Pfanne vom Herd nehmen, die Hälfte der gehackten Kräuter unterrühren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

anrichten
anrichten
6

Basmatireis nach der Quellzeit mit einer Gabel etwas auflockern und auf Teller verteilen.

Schweinelachsstreifen mit cremiger Porree-Paprika-Soße dazu anrichten. Mit restlichen Kräutern bestreuen und genießen.

Guten Appetit!