HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Fusion Rezepte
Putensteaks mit Rote-Bete-Püree,

Putensteaks mit Rote-Bete-Püree,

selbst gemachter Kräuterbutter und gelber Karotte

star version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 icon
Bewertet mit 3.5 / 4 von 683 Bewertungen
Weiterlesen

Wurzelgemüse volle Kraft voraus! Farbenfroh und voller guter Inhaltsstoffe zieren heute gelbe Karotten und Rote Bete Dein auf den Punkt gebratenes, proteinreiches Putensteak. Die Rote Bete dient dabei dazu, dein Kartoffelpüree farblich und geschmacklich aufzupeppen. In Kombination mit den gelben Karottenstreifen ein echter Hingucker! Und da Kräuterbutter einfach alles lecker macht, ist sie Dein Sahnehäubchen.

Tags:ballaststoffreichNeuentdeckungproteinreich
Allergene:Milch
Gesamtzeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

400 g

Kartoffeln

250 g

vorgegarte Rote Bete

3 Stück

gelbe Karotte

3 g

Petersilie

3 g

Schnittlauch

3 g

frischer Oregano

½ Stück

Knoblauchzehe

2 Stück

Putenbrustfilet

75 g

Schmand

(EnthältMilch)

Was Du zu Hause haben solltest

Salz*

Butter*

(EnthältMilch)

Öl*

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)3427 kJ
Energie (kcal)819 kcal
Fett42.0 g
davon gesättigte Fettsäuren20.0 g
Kohlenhydrate66 g
davon Zucker35.0 g
Ballaststoffe14 g
Eiweiß46 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Großer Topf
Kleine Schale
Schäler
Messer
Gabel
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
Rote Bete in grobe Stücke schneiden
Rote Bete in grobe Stücke schneiden
1

Wasche Gemüse, Kräuter und Fleisch ab und tupfe das Fleisch mit Küchenpapier trocken. Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Zum Kochen benötigst Du außerdem 1 großen Topf (mit Deckel), 1 kleine Schüssel, 1 kleinen Topf, ein Sieb, 1 große Pfanne, eine Knoblauchpresse und einen Kartoffelstampfer (oder Gabel).

Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden. Rote Bete ebenfalls in grobe Stücke schneiden, den Saft in einer kleinen Schüssel für später aufbewahren. In einen großen Topf reichlich kochendes Wasser geben, salzen, einmal aufkochen lassen, Kartoffelstücke darin ca. 20 Min. abgedeckt garen. In den letzten 5 Min. der Garzeit Rote-Bete-Stücke zugeben und mitgaren.

Kräuter vorbereiten
Kräuter vorbereiten
2

Blätter von Petersilie und Oregano abzupfen und grob hacken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Kräuter in einer kleinen Schüssel beiseitestellen. Knoblauch abziehen.

Tipp: Für die Kräuterbutter 1 EL [2 EL] Butter aus dem Kühlschrank nehmen und Zimmertemperatur annehmen lassen.

Karotten schneiden
Karotten schneiden
3

Karotten schälen und längs vierteln. In einen kleinen Topf restliches kochendes Wasser geben, salzen, einmal aufkochen lassen und Karottenstreifen darin ca. 8 Min. garen. Danach in ein Sieb abgießen.

Putenbrust braten
Putenbrust braten
4

Putenbrust mit Salz und Pfeffer würzen. In der großen Pfanne 1 TL [1 EL] Öl erhitzen, Putenbrust darin je Seite 3 – 4 Min. goldbraun anbraten.

Zum Schluss
Zum Schluss
5

1 EL [2 EL] weiche Butter zu den Kräutern geben. Knoblauch dazupressen, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und alles gut verrühren. Kartoffel- und Rote-Bete-Stücke in ein Sieb abgießen und zurück in den Topf geben. Schmand und Rote-Bete-Saft zufügen und zu einem groben Püree verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Anrichten
Anrichten
6

Rote-Bete-Püree auf Teller verteilen. Putensteaks und Karottenstreifen dazu anrichten und zusammen mit Kräuterbutter genießen.

Guten Appetit!