Puten-Mango-Curry

Puten-Mango-Curry

mit Koriander-Reis und Pak Choi

Bewertet mit 3.3 / 4
Weiterlesen

Wir finden, es wird eindeutig Zeit für Exotik und Farbe auf Deinem Teller! Unser frisches Curry zaubert Dir heute im Nu die bunten Farben Asiens in die Küche. Dank der fruchtigen Süße der Mango punktet dieses Curry außerdem mit einer ganz besonderen aromatisch-exotischen Note. Lass es Dir schmecken!

Allergene:Milch
Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 1
Zutaten

für 2 Personen

Zutaten

für 2 Personen

150 g

Basmatireis

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

½ Stück

Mango

½ Stück

Pak Choi

1 Stück

Frühlingszwiebel

10 g

Koriander

2 Stück

Putenbrust

10 g

Madras Curry

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

100 ml

Sahne

(EnthältMilch)

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Salz*

Einheit

Öl*

Einheit

Hühnerbrühe*

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangaben
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)2720 kJ
Energie (kcal)650 kcal
Fett11.0 g
Kohlenhydrate97 g
Ballaststoffe1 g
Eiweiß41 g
ZubereitungPDF
Zubereitung
1

Vorbereitung: Gemüse und Kräuter waschen. Alle Zutaten und Utensilien bereitstellen. 350 ml Wasser im Wasserkocher erhitzen

Basmatireis in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfließt. In einen großen Topf 300 ml kochendes Wasser füllen, salzen, dann Reis einrühren. Einmal aufkochen lassen und Deckel aufsetzen. Bei niedriger Hitze ca. 15 Min. köcheln lassen, danach vom Herd nehmen und mindestens 10 Min. quellen lassen.

2

Mango schälen, Fruchtfleisch vom Kern schneiden und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Pak Choi in Streifen schneiden. Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in Ringe schneiden. Koriander mit Stielen fein hacken. Putenbrust mit Küchenpapier trockentupfen und in 1 cm breite Streifen schneiden. 50 ml heiße Hühnerbrühe vorbereiten.

3

In einer großen Pfanne 1 EL Öl erhitzen, Putenstreifen darin 2 – 3 Min. anbraten. Danach aus der Pfanne nehmen. Nun in der großen Pfanne bei mittlerer Hitze weiße Frühlingszwiebelringe, Pak-Choi-Streifen, Mangowürfel und Currypulver dazugeben und 1 – 2 Min. ohne Fettzugabe braten. Mit Sahne und vorbereiteter Hühnerbrühe ablöschen. Putenstreifen zufügen, Deckel aufsetzen und ca. 10 Min. weiterköcheln lassen.

4

Basmatireis nach der Quellzeit mit einer Gabel etwas auflockern, gehackten Koriander unterheben und auf Teller verteilen. Puten-Mango-Curry dazu anrichten, mit grünen Frühlingszwiebelringen bestreuen und genießen.