HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Europäisch Rezepte
Porreetarte mit Senf

Porreetarte mit Senf

Schnittlauch-Schmand-Dip und Radieschen-Rucola-Salat

Weiterlesen

ACHTUNG: Aufgrund von Lieferengpässen wurde in diesem Rezept der Porree in einigen Boxen durch Babyspinat ersetzt.

Die Zubereitung ändert sich wie folgt: Schritt 1– 4 ohne Porree zubereiten. In Schritt 4 in der großen Pfanne erneut 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* bei mittlerer Hitze erwärmen. Spinat in kleinen Portionen nach und nach in die Pfanne geben, bis der Spinat zusammengefallen ist. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. In Schritt 6 Tarte aus dem Ofen nehmen, Spinat darauf verteilen, Tarte mit restlichem Schnittlauch bestreuen, vierteln und auf Teller verteilen.

Tags:Vegetarisch
Allergenen:WeizenMilchSenfSchwefel

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 1
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

1 Stück

Frischer Blätterteig

(EnthältWeizen)

1 Stück

rote Zwiebel

10 g

Sonnenblumenkerne

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

2 Stück

Porree

150 g

Schmand

(EnthältMilch)

50 g

Käse-Mix

(EnthältMilch)

75 g

Rucola

100 g

Radieschen

5 g

Schnittlauch

10 ml

mittelscharfer Senf

(EnthältWeizen, Senf, Schwefel)

8 g

Honig

1 Stück

Karotte

Was Du zu Hause haben solltest

6 ml

Rotweinessig

2 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)4431 kJ
Energie (kcal)1059 kcal
Fett71.1 g
davon gesättigte Fettsäuren27.2 g
Kohlenhydrate64.3 g
davon Zucker19.2 g
Eiweiß22.2 g
Salz2.4 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vor. Lauch längs halbieren, ggf. noch einmal waschen und in feine Streifen schneiden. Rote Zwiebel abziehen und in feine Streifen schneiden.

2

In einer großen Pfanne 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* bei mittlerer Hitze erwärmen. Lauch und Zwiebel zugeben und 6 – 8 Min. anbraten. Hälfte vom Rotweinessig zugeben und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. In einer kleinen Schüssel 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Schmand mit Senf, Salz* und Pfeffer* zusammenrühren.

3

Teig auf einem [2] mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen. Teig gleichmäßig mit der Senf-Schmand-Creme bestreichen. Lauch-Zwiebel-Masse darauf verteilen und dabei 1 – 2 cm Rand lassen.

4

Tarte mit Sonnenblumenkernen toppen. Käse-Mix auf den äußeren Rand geben und den Rand leicht über dem Lauch überlappend zuklappen, sodass ein 1 – 2 cm breiter Rand entsteht. Tarte für 15 – 20 Min. backen, bis der Teig unten goldbraun und der Blätterteig aufgangen ist.

5

Karotte schälen und grob raspeln. Radieschen in dünne Scheiben schneiden. In einer großen Schüssel aus restlichem Rotweinessig, Honig, Salz*, Pfeffer*, 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* ein Dressing zusammenrühren und Radieschen und Karotte zugeben. Schnittlauch in feine Ringe schneiden. Restlichen Schmand mit drei Vierteln der Schnittlauchröllchen, Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Tarte aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Rucola kurz vor dem Servieren unter den Salat heben. Tarte mit restlichem Schnittlauch bestreuen, vierteln und auf Teller verteilen. Salat dazu anrichten und mit Schnittlauchschmand genießen.

Guten Appetit!