HelloFresh
topBanner
Pita-Burger mit gebackener Süßkartoffel,

Pita-Burger mit gebackener Süßkartoffel,

Cheddar, Joghurt und gemischtem Salat

Weiterlesen

Unsere neueste Entdeckung beim Thema Burger sind knusprige Pita-Brote, die als Burger mindestens genauso gut schmecken, wie die klassischen Briochebrötchen. Und mit der heutigen Füllung schaffst Du es sogar, richtig ballaststoff- und proteinreich zu essen. Dabei halten die würzigen und scharfen Komponenten aus Kreuzkümmel und Cayennepfeffer perfekt die Balance.Lass es Dir schmecken!

Tags:leichter GenussVegetarisch
Allergenen:WeizenSchwefelMilch

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

2 Stück

Pita-Brote

(EnthältWeizen)

1 Stück

Süßkartoffel

12 ml

Weißweinessig

(EnthältWeizen, Schwefel)

1 Stück

Salatherz (Romana)

2 g

Gewürzmischung

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

1 Stück

Tomate

1 Stück

rote Zwiebel

150 g

Joghurt

(EnthältMilch)

1 Stück

Gurke

2 Scheiben

geriebener Cheddar

(EnthältMilch)

4 g

Kartoffelstärke

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

1 Stück

Kartoffeln

Was Du zu Hause haben solltest

Öl*

Salz*

Pfeffer*

Zucker*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2640 kJ
Energie (kcal)631 kcal
Fett15.0 g
davon gesättigte Fettsäuren6.0 g
Kohlenhydrate102 g
davon Zucker24.0 g
Ballaststoffe11 g
Eiweiß48 g
Salz2.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche das Gemüse ab. Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Zum Kochen benötigst Du außerdem 1 große Schüssel, 1 kleine Schüssel, ein Backblech und Backpapier.

Süßkartoffel schälen, in 1 cm große Würfel schneiden und in einer großen Schüssel mit 1 EL [2 EL] Olivenöl, Salz, Pfeffer und der Gewürzmischung vermengen. Süßkartoffel-würfel auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen (etwas Platz für die Pita-Brote lassen) und im Backofen für 15 Min. goldbraun backen.

2

4 [8] Blätter vom Salatherz abzupfen und beiseitelegen. Restlichen Salat längs vierteln, Strunk entfernen, in mundgerechte Stücke schneiden und in eine große Schüssel geben. Enden der Gurke abschneiden und Gurke in dünne Scheiben schneiden. 4 [8] Gurkenscheiben beiseitelegen. Tomate halbieren, Strunk entfernen, 1 [2] Tomatenhälfte in dünne Scheiben schneiden und zum späteren Befüllen zu den Salatblättern und Gurkenscheiben legen.

3

Restliche Tomate grob würfeln und zusammen mit den restlichen Gurkenscheiben zum geschnittenen Salat in die große Schüssel geben. In einer kleinen Schüssel Joghurt, Weißweinessig, Salz und Pfeffer zu einem Dressing vermischen und mit der ½ des Dressings den Salat marinieren.

4

Rote Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Streifen schneiden. In einer kleinen Pfanne Zwiebelstreifen zusammen mit 1 TL [2 TL] Zucker 4 – 5 Min. anbraten, bis sie gebräunt sind. Anschließend Röstzwiebeln mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5

Süßkartoffelscheiben nach Ende der Backzeit mit Cheddar bestreuen und diesen noch einmal für 3 – 5 Min. schmelzen lassen. Pita-Brot zum Aufwärmen für 1 – 2 Min. mit in den Backofen geben.

6

Pita-Brot längs halb aufschneiden, mit dem restlichen Joghurt bestreichen und mit Salatblättern, Gurken- und Tomaten-scheiben belegen. Zuletzt Süßkartoffelwürfel und die Röstzwiebeln hineingeben. Pita-Brot zusammenklappen, auf einem Teller anrichten, mit Salat servieren und genießen.

Guten Appetit!