HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconPikant Feurig Marinierte Rindersteaks
topBanner
Pikant-feurig marinierte Rindersteaks

Pikant-feurig marinierte Rindersteaks

mit cremigem Kartoffelpüree und Zucchinigemüse

Thermomix
Weiterlesen

Für dieses Rezept gibt es keine Änderungen bei den Zutaten oder Zubereitungsschritten.

Tags:Thermomix
Allergene:SojaGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

250 g

Rinderhüftsteak

500 g

mehligk. Kartoffeln

½ Stück

rote Chilischote

1 Stück

Zucchini

½ Stück

Knoblauchzehe

20 g

Ingwer

1 Stück

Frühlingszwiebel

½ g

Muskatnuss, gemahlen

(Kann enthaltenSellerie, Senf)

8 g

Honig

20 ml

Sojasoße

(EnthältSoja, Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

100 ml

Milch

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2404 kJ
Energie (kcal)575 kcal
Fett21.6 g
davon gesättigte Fettsäuren3.8 g
Kohlenhydrate53 g
davon Zucker15.0 g
Eiweiß40.3 g
Salz2.8 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Chili halbieren, entkernen und in ca. 1 cm lange Stücke schneiden. Ingwer schälen und gegen die Faser in ca. 0,2 cm dünne Scheiben schneiden. Knoblauchzehe abziehen und 1/2 [3/4 | 1] Zehe verwenden. Alles in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Sojasoße und 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* zugeben und 15 Sek./Stufe 4 verrühren. Marinade in einen tiefen Teller umfüllen, die Hüftsteaks darin wenden und kurz marinieren lassen.

2

Kartoffeln schälen, in ca. 2 cm große Stücke schneiden und in den Varoma-Behälter geben, dabei darauf achten, dass genügend Garschlitze frei bleiben.

Varoma verschließen, 500 g Wasser* in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 17 Min./Varoma/Stufe 1 vorgaren. Währenddessen Zucchini längs halbieren und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Weißen Teil der Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden, grünen Teil längs in feine Streifen schneiden.

3

5 Min. vor Ende der Vorgarzeit in einer großen Pfanne 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* erhitzen, marinierte Steaks darin von jeder Seite 1 Min. scharf anbraten, in hitzebeständige Klarsichtfolie oder Gefrierbeutel geben und auf den Varoma-Einlegeboden legen. Nach der Vorgarzeit Varoma abnehmen, vorsichtig öffnen, Varoma-Einlegeboden einsetzen, Varoma wieder verschließen, aufsetzen, nochmals 10 Min./Varoma/Stufe 1 garen und fortfahren.

4

Erneut in der Pfanne 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* erhitzen und die Zucchinistücke darin 4 – 7 Min. braten. Währenddessen Honig, 20 ml [30 ml | 40 ml] Wasser*, Salz* und Pfeffer* zur Fleischmarinade in den tiefen Teller geben und verrühren. Wenn die Zucchinischeiben angebräunt sind mit dieser Marinade ablöschen und etwas einkochen lassen. Zucchinigemüse beiseitestellen und warm halten.

5

Varoma abnehmen, Mixtopf leeren, 50 g [75 g | 100 g] Milch in den Mixtopf geben und 1 Min./98°C/Stufe 1 erwärmen. Gegarte Kartoffeln, weiße Frühlingszwiebelringe, Muskatnuss, 10 g [15 g | 20 g] Butter*, Salz* und Pfeffer* in den Mixtopf geben und 15 Sek./Stufe 4 mithilfe des Spatels zu einem stückigem Kartoffelstampf vermischen. Steaks vorsichtig auswickeln und den Fleischsud dabei auffangen.

6

Steaks in dünne Streifen schneiden und auf Teller verteilen. Kartoffelpürree und Zucchinigemüse dazu anrichten. Steaks mit Fleischsud beträufeln, mit grünen Frühlingszwiebelstreifen garnieren und genießen.

Guten Appetit!