topBanner
Maxi-Tortelli mit zitronigem Welsfilet

Maxi-Tortelli mit zitronigem Welsfilet

in Spinatrahm, getoppt mit Walnüssen

Extra Leckerbissen
Weiterlesen

Für dieses Rezept gibt es keine Änderungen bei den Zutaten oder Zubereitungsschritten.

Tags:Thermomix
Allergene:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Eier oder EierzeugnisseSellerie oder SellerieerzeugnisseSchalenfrüchteFisch oder Fischerzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

400 g

Maxi Tortelli Ricotta Spinat

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse, Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose), Eier oder Eierzeugnisse)

200 ml

Kochsahne

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

100 g

Babyspinat

20 g

geriebener Hartkäse

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose), Eier oder Eierzeugnisse)

20 ml

Hartkäse geraspelt

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose), Eier oder Eierzeugnisse)

½ g

Piment d'Espelette

4 g

Gemüsebrühe

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

20 g

Walnüsse

(EnthältSchalenfrüchte)

250 g

Welsfilet

(EnthältFisch oder Fischerzeugnisse)

1 Stück

Zitrone, gewachst

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)4253 kJ
Energie (kcal)1017 kcal
Fett56.1 g
davon gesättigte Fettsäuren21.4 g
Kohlenhydrate72.3 g
davon Zucker9.5 g
Eiweiß52.8 g
Salz3.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Einen großen Topf mit reichlich Wasser füllen, salzen* und zum Kochen bringen. Tortelli erst ins kochende Wasser geben, wenn Soße und Fisch fast fertig sind. Tortelli 4 – 6 Min. gar ziehen lassen.

TIPP: Sobald die Tortelli im kochenden Wasser sind, die Hitze zurück nehmen und Tortelli nur noch ziehen lassen, damit sie nicht aufplatzen. Währenddessen das Rezept zubereiten.

2

Kochsahne, Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer in den Mixtopf geben, anstelle des Messbechers Gareinsatz auf den Mixtopfdeckel stellen und 7 Min./98 °C/Stufe 1 kochen. Währenddessen in einer kleinen Schüssel 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* mit Piment d´Espelette verrühren. Walnüsse grob hacken und in einer großen Pfanne ohne Fettzugabe bei mittlerer Hitze rösten.

3

Nüsse aus der Pfanne nehmen, heiß zum Pfeffer-Öl geben und verrühren. Zitrone heiß abwaschen und trocknen. 1 TL [11/2 TL | 2 TL] der Zitronenschale fein abreiben und in eine kleine Schüssel geben. 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Zitronensaft und 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* zugeben und vermischen. Welsfilets salzen*. In der großen Pfanne 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* bei mittlerer Hitze erwärmen und Welsfilets je Seite 5 – 7 Min. braten.

4

Nach der Soßenkochzeit den Thermomix(R) neu programmieren. Gareinsatz abnehmen und keinen Messbecher aufsetzen. 2 Min./95° C/ Stufe 1 programmieren und währenddessen ein Drittel des Babyspinats portionsweise durch die Deckelöffnung zugeben. Geriebenen Hartkäse in den Mixtopf zugeben und schrittweise ansteigend 40 Sek./Stufe 5 - 7 - 9 pürieren.

5

Gegarte Tortelli durch den Varoma-Behälter abgießen und zurück in den Topf geben. Restlichen Spinat in den Topf zu den Tortelli geben, Soße aus dem Mixtopf darüber gießen und vorsichtig vermengen. Pasta mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Zitroniges Öl über den gebratenen Fisch träufeln.

6

Pasta auf tiefen Tellern verteilen. Fischfilets oben auf legen, mit Walnuss-Öl beträufeln, mit geraspeltem Hartkäse bestreuen und genießen.

Guten Appetit!