topBanner
Maxi-Ravioli mit Tomate-Mozzarella-Füllung

Maxi-Ravioli mit Tomate-Mozzarella-Füllung

dazu Ofengemüse, Basilikum und Kirschtomaten

Thermomix
Weiterlesen

Wieder einmal möchten wir Dir Bella Italia in Dein Zuhause bringen. Am besten gelingt das immer noch über Gerichte, die genauso einfach wie genial sind wie die Küche in Italien selbst! Frische, aromatische Zutaten, Käse und beste Pasta – das alles kommt heute zusammen.

Tags:ThermomixVegetarisch
Allergene:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Eier oder EierzeugnisseSellerie oder Sellerieerzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit25 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

400 g

Maxi Ravioli Tomate Mozzarella

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse, Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose), Eier oder EierzeugnisseKann enthaltenSenf, Sellerie, Fisch, Walnuss, Soya, Sulphites)

200 ml

Kochsahne

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

20 g

geriebener Hartkäse

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose), Eier oder Eierzeugnisse)

1 Stück

Knoblauchzehe

4 g

Gemüsebrühe

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

1 Stück

Zucchini

150 g

Kirschtomaten

15 ml

Basilikumpaste

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

50 ml

Wasser*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3508 kJ
Energie (kcal)839 kcal
Fett44.0 g
davon gesättigte Fettsäuren20.0 g
Kohlenhydrate61 g
davon Zucker13.0 g
Eiweiß48 g
Salz1.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Großer Topf
Backpapier
Backblech
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Einen großen Topf mit ausreichend Wasser für die Ravioli füllen, salzen* und zum Kochen bringen. Enden der Zucchini abschneiden. Zucchini längs halbieren und in dünne Halbmonde schneiden.

2

Zucchini und Kirschtomaten auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und mit 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* vermengen.

Gemüse für ca. 15 Min. backen, bis es weich ist und anfängt zu bräunen.Währenddessen mit der Zubereitung fortfahren.

3

Knoblauch abziehen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 10 g [15 g | 15 g] Öl* zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten.

4

Kochsahne, 30 g [40 g | 50 g] Wasser*, Gemüsebrühpulver, Salz* und Pfeffer* in den Mixtopf zugeben. Anstelle des Messbechers Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen und 7 Min./95 °C/Stufe 1,5 kochen. Währenddessen die Ravioli kochen.

5

Ravioli ins kochende Wasser geben, Hize ausschalten und 3 – 4 Min. gar ziehen lassen.

TIPP: Sobald die Ravioli imWasser sind, Wasser nicht mehr kochen lassen,sonst platzen sie auf. Ravioli durch den Varoma-Behälter abgießen und zurück in den Topf geben. Nach der Soßen-Garzeit Soße aus dem Mixtopf zu den Ravioli in den Topf geben, vorsichtig vermengen und kurz aufkochen. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Am Ende der Backzeit Basilikumpaste mit dem Ofengemüse auf dem Backblech vermengen.

6

Ravioli auf Tellern verteilen und Ofengemüse darauf anrichten. Pasta mit geriebenen Hartkäse toppen und genießen.

Guten Appetit!