HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Thailändisch Rezepte
Massaman-Curry mit extra  Kabeljaufilet

Massaman-Curry mit extra Kabeljaufilet

Blumenkohl, Linsen und Süßkartoffel

Extra Leckerbissen
Weiterlesen

Für Dein heutiges Rezept haben wir uns auf eine kulinarische Reise begeben: Die thailändische Küche begeistert uns immer wieder mit ihren frisch-würzigen Aromen und ihrer Vielseitigkeit. Viel Spaß beim Nachkochen und Entdecken!

Tags:Thermomix
Allergene:Fisch
Gesamtzeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

1 Stück

Süßkartoffel

½ Packung

braune Linsen

250 ml

Kokosmilch

1 Stück

Zwiebel

20 ml

Massaman-Curry-Paste

½ Stück

Blumenkohl

2 Stück

vorw. festk. Kartoffeln

4 g

Gemüsebrühe

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

1 Stück

Zucchini

1 Stück

Frühlingszwiebel

250 g

Kabeljaufilet

(EnthältFisch)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

2 Esslöffel

Öl*

200 ml

Wasser*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)3192 kJ
Energie (kcal)763 kcal
Fett33.77 g
davon gesättigte Fettsäuren22.74 g
Kohlenhydrate70.61 g
davon Zucker18.46 g
Eiweiß38.53 g
Salz2.69 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Kartoffeln und Süßkartoffel schälen, beides in 1 cm große Würfel schneiden. Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen und 800 g Kartoffeln und Süßkartoffeln einwiegen. Restliche Kartoffeln in den Varoma-Behälter geben. Blumenkohl in kleine Röschen schneiden und zugeben, dabei darauf achten, dass genügend Garschlitze frei bleiben. Varoma-Behälter verschließen. 500 g Wasser* in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen, 13 Min./Varoma/Stufe 1 vorgaren und fortfahren.

2

Varoma-Einlegeboden mit Backpapier belegen, dabei darauf achten, dass die seitlichen Garschlitze frei bleiben. Kabeljaufilets von beiden Seiten pfeffern* und salzen* und auf den Varoma-Einlegeboden legen. Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in feine Ringe schneiden. Nach der Vorgarzeit Varoma abnehmen, öffnen (Achtung: heiß!), V-Einlegeboden einsetzen, wieder verschließen, aufsetzen und 12 Min./Varoma/Stufe 1 garen und fortfahren.

3

Enden der Zucchini abschneiden, Zucchini längs vierteln und in 1,5 cm große Stücke schneiden. Zwiebel abziehen und in Streifen schneiden. In einer großen Pfanne 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* erhitzen, Zwiebelstreifen und weiße Frühlingszwiebelringe darin 2 – 3 Min. glasig andünsten. Danach die Zucchinistücke zugeben und 2 – 3 Min. mitbraten. Währenddessen Linsen durch ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser spülen.

4

Je nach Geschmack Currypaste (Achtung: scharf!) in die Pfanne zugeben. Kokosmilch und Gemüsebrühe ebenfalls zugeben und verrühren. Wenn alles köchelt, die Linsen, Salz* und Pfeffer* zugeben und ca. 5 Min. köcheln lassen.

5

Nach der Varoma-Garzeit Varoma abnehmen und vorsichtig öffnen (Achtung: heiß!). Alles Gemüse in die Pfanne zugeben, vermengen und prüfen, ob das Gemüse und die Kartoffeln gar sind und Du genügend Flüssigkeit in der Pfanne hast. Nach Geschmack noch heiße Garflüssigkeit* zugeben, eventuell noch etwas kochen lassen und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Curry auf Teller verteilen, Kabeljaufilets darauf anrichten und mit grünen Frühlingszwiebelringen toppen und genießen.

Guten Appetit!