Marokkanische Quinoa-Petersilienwurzel-Plätzchen

Marokkanische Quinoa-Petersilienwurzel-Plätzchen

mit Joghurt-Minz-Dip und Salat

star version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 icon
Bewertet mit 2.5 / 4 von 297 Bewertungen
Weiterlesen

Herzhafte Plätzchen mit Quinoa und Petersilienwurzel sorgen für frischen Wind auf Deinem Teller. Der Joghurt-Minz-Dip erinnert an den vergangenen Sommer und passt hervorragend zum kernigen Geschmack des Quinoa. Guten Appetit!

Tags:Vegetarischballaststoffreich
Allergene:MilchWeizenSchwefel
SchwierigkeitsgradStufe 1
Zutaten

für 2 Personen

Zutatenarrow down iconarrow down icon

für 2 Personen

200 g

Quinoa

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

4 g

Ras el Hanout

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

1 Stück

Petersilienwurzeln

½ Stück

Knoblauchzehe

½ Stück

Eichblattsalat

200 g

Kirschtomaten

10 g

Minze

250 g

Joghurt

(EnthältMilch)

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Olivenöl*

Einheit

Salz*

Einheit

Pfeffer*

Einheit

Mehl*

(EnthältWeizen)

Einheit

Essig*

(EnthältSchwefel)

Einheit

Honig*

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)3221.68 kJ
Energie (kcal)770 kcal
Fett28.0 g
Kohlenhydrate97 g
Ballaststoffe14 g
Eiweiß26 g
Cholesterol14 mg
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Großer Topf
Sieb
Messer
Kleine Schale
Große Pfanne
Große Schüssel
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Vorbereitung: Gemüse und Kräuter waschen. Alle Zutaten und Utensilien bereitstellen. Wasserkocher füllen und anschalten.

In einem großen Topf Quinoa mit kaltem Wasser bedecken und ca. 5 Min. quellen lassen. Anschließend in ein Sieb abgießen und mit viel kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfließt.

2

In dem großen Topf 1 TL Olivenöl erhitzen, Quinoa und Gewürzmischung ca. 1 Min. anbraten. Mit 350 ml heißem Wasser ablöschen, 1 Prise Salz zugeben und einmal aufkochen lassen. Dann die Hitze reduzieren, Deckel aufsetzen und ca. 12 Min. weiterköcheln lassen. Danach vom Herd nehmen und abgedeckt ca. 5 Min. ruhen lassen.

Petersilienwurzel grob reiben.
Petersilienwurzel grob reiben.
3

In der Zwischenzeit: Petersilienwurzel schälen, grob reiben und in ein Sieb zum Abtropfen geben. Knoblauch abziehen und fein hacken. Eichblattsalat in mundgerechte Stücke schneiden. Kirschtomaten vierteln.

Joghurt mit Minze glattrühren.
Joghurt mit Minze glattrühren.
4

Für den Dip: Blätter der Minze abzupfen und fein hacken. In einer kleinen Schüssel Minze und Naturjoghurt glattrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Alles vermengen.
Alles vermengen.
5

Quinoa, Knoblauch, geriebene Petersilienwurzel und 2 EL Mehl in dem großen Topf miteinander mischen. Daraus 6 gleich große Plätzchen formen. Wenn der Teig noch zu flüssig ist, erneut 2 EL Mehl zugeben

Plätzchen braten.
Plätzchen braten.
6

In einer großen Pfanne 1 EL Öl erhitzen, Plätzchen darin von beiden Seite je 3 – 4 Min. knusprig braten. Anschließend kurz warmhalten.

7

In einer großen Schüssel 2 EL Olivenöl, 1 EL Essig, ½ TL Honig, etwas Salz und Pfe er zu einem Dressing verrühren. Eichblattsalat und Kirschtomaten unterheben. Quinoa-Petersilienwurzel-Plätzchen auf Teller verteilen, mit einem Klecks Joghurt-Minz-Dip und Salat servieren und genießen.