topBanner
Marokkanische Linsen-Tajine

Marokkanische Linsen-Tajine

mit getrockneten Aprikosen und Pita-Brot

Weiterlesen

Diese leckere marokkanische Gemüse-Tajine zaubert Dir heute Würze und Farbe auf den Teller. Viel frisches Gemüse und aromatische Gewürze und Kräuter machen dieses nordafrikanische Geschmackserlebnis perfekt! Lass Dir dieses protein- und ballaststoffreiche Gericht schmecken.

Tags:Zeit sparenVegetarischNeuentdeckung
Allergene:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

10 g

Minze

4 Stück

Pita-Brote

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

4 g

Gewürzmischung "Pita-Brot"

1 Stück

Zwiebel

½ Stück

Knoblauchzehe

150 g

Rote Linsen

2 Stück

Fleischtomate

2 Stück

gelbe Karotte

2 Stück

Frühlingszwiebel

6 g

Gewürzmischung "Tajine"

100 g

Joghurt

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

20 g

getrocknete Aprikosen

Was Du zu Hause haben solltest

Salz*

Pfeffer*

Öl*

Butter*

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))
Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3904 kJ
Energie (kcal)933 kcal
Fett25.0 g
davon gesättigte Fettsäuren7.0 g
Kohlenhydrate141 g
davon Zucker27.0 g
Eiweiß39 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Kleiner Topf
Ofen
Wasserkocher
Große Pfanne
Backblech
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Gemüse und Kräuter ab. Erhitze 400ml [800 ml] Wasser im Wasserkocher. Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vor. Zum Kochen benötigst Du außerdem 1 kleinen Topf, ein Sieb, 1 große Pfanne (mit Deckel) und ein Backblech.

In einem kleinen Topf 400 ml [800 ml] heißes Wasser mit der Gewürzmischung „Tajine” zu einer Brühe verrühren und beiseitestellen.

2

Zwiebel und Knoblauch abziehen und klein schneiden. Rote Linsen in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfließt. Fleischtomaten halbieren, Strunk entfernen und grob würfeln. Enden der Karotten entfernen und grob würfeln. Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in Ringe schneiden. Aprikosen grob hacken.

3

In einer großen Pfanne 1 EL [2 EL] Öl bei mittlerer Hitze erwärmen, zerkleinerten Knoblauch und Zwiebel 1 – 2 Min. darin andünsten. Tomaten- und Karottenwürfel, Aprikosenstücke, weiße Frühlingszwiebelringe und Linsen zugeben, alles gut vermischen und mit Brühe ablöschen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Deckel aufsetzen und 20 – 25 Min. garen, bis die Linsen schön weich sind.

4

Blätter der Minze abzupfen und in Streifen schneiden.

5

Pita-Brote mit je ½ EL Butter bestreichen und mit Gewürzmischung „Pita-Brot“ bestreuen. Pita-Brote auf einem Backblech im Backofen 10 – 15 Min. überbacken. Anschließend kurz abkühlen lassen.

6

Linsen-Gemüse-Tajine auf tiefe Teller verteilen, einen großen Klecks Joghurt daraufgeben, mit Minze und mit grünen Frühlingszwiebelringen bestreuen und zusammen mit den knusprigen Schwarzkümmel-Pita-Broten genießen.