topBanner
Maishähnchenbrust in köstlicher Cranberries-Soße mit Würzreis

Maishähnchenbrust in köstlicher Cranberries-Soße mit Würzreis

Weiterlesen

Heute darfst Du mit den verschiedensten Gewürzen experimentieren, die in der indischen Küche alle ihren festen Platz haben. Vergiss nur nicht, die Kardamomkapseln nach dem Kochen zu entfernen, sie schmecken im Ganzen nämlich nicht so lecker, wie sie es als Gewürz tun. Guten Appetit!

Allergene:SenfSellerie oder SellerieerzeugnisseMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten

für 2 Personen

Zutatenarrow down iconarrow down icon

für 2 Personen

250 g

Maishähnchenbrust

25 g

Cranberrys

1 Stück

Zwiebel

0.13 Stück

Knoblauchzehe

10 g

Rosmarin

10 g

Petersilie

2 Stück

Kardamomkapseln

150 g

Basmatireis

1 Stück

Lorbeerblatt

20 g

Orangenmarmelade

2 g

Kurkuma

(EnthältSenf, Sellerie oder Sellerieerzeugnisse)

100 g

Joghurt

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Salz*

Einheit

Butter*

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

Einheit

Olivenöl*

Einheit

Geflügelbrühe

Einheit

Pfeffer*

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)2581.5280000000002 kJ
Energie (kcal)617 kcal
Fett15.0 g
davon gesättigte Fettsäuren0.0 g
Kohlenhydrate81 g
davon Zucker0.0 g
Eiweiß38 g
Salz0.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Messer
Ofen
Kleiner Topf
Auflaufform
Küchenpapier
Pfanne
Gabel
Teller
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Maishähnchenbrust aus Kühlschrank nehmen, damit sie Zimmertemperatur annehmen kann. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken. Rosmarin und Petersilie waschen, trocken schütteln, Nadeln und Blätter abzupfen und getrennt voneinander fein hacken.

2

Kardamomkapseln mit einem Topfboden leicht andrücken. Basmatireis in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfließt. In einem kleinen Topf 300 ml Wasser mit ein wenig Salz und Kardamom zum Kochen bringen und Reis einrühren. Einmal aufkochen lassen, abdecken und bei niedriger Hitze ca. 10 Min. weiterköcheln lassen. Dann vom Herd nehmen und mindestens 10 Min. zugedeckt ziehen lassen.

3

Hähnchenbrust mit Küchenpapier trocken tupfen. In einer großen Pfanne ½ EL Butter und ½ EL Olivenöl erhitzen. Hähnchenbrust hineingeben und von jeder Seite ca. 3 Min. anbraten. Anschließend in einer feuerfesten Auflaufform in den Ofen geben und dort 10–15 Min. gar backen. Pfanne zur Seite stellen.

4

In einem kleinen Topf 250 ml heiße Geflügelbrühe zubereiten. Cranberries grob zerkleinern. Dann ½ EL Butter zum Hähnchenbratensatz in die Pfanne geben. Lorbeerblatt, Rosmarin, Zwiebel und Knoblauch zugeben und bei mittlerer Hitze 4–5 Min. andünsten. Mit der Geflügelbrühe ablöschen. Cranberries, Orangenmarmelade und Kurkuma zugeben. Hitze hochstufen und 4–5 Min. einköcheln lassen. Anschließend Pfanne vom Herd nehmen und 1 EL Butter unterrühren, evtl. noch ein wenig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5

Würz-Reis nach der Ziehzeit mit einer Gabel auflockern (Kardamom-Kapseln dabei entfernen). Dann auf Tellern verteilen, Hähnchenbrust dazu anrichten und Cranberries-Soße darüber geben (Lorbeerblatt zuvor entfernen). Mit Petersilie bestreuen und zusammen mit einem Klecks Joghurt genießen!