topBanner
Gefüllte Aubergine mit Bulgur und Minz-Schmand

Gefüllte Aubergine mit Bulgur und Minz-Schmand

dazu einen frischen Salat

Weiterlesen

Dieses Gericht versetzt Dich an einem lauen Sommerabend nach Griechenland, an dem Dir das traditionelle Gericht „Papuzaki“ wahre Gaumenfreuden bereitet. Genauso lecker ist unsere vegetarische Variante – und dank des Bulgurs als Füllung benötigt es keine weitere Beilage! Guten Appetit!

Tags:Vegetarisch
Allergene:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Schwefeldioxid oder Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten

für 2 Personen

Zutatenarrow down iconarrow down icon

für 2 Personen

150 g

Bulgur

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

2 Stück

Aubergine

1 Stück

Zwiebel

0.13 Stück

Knoblauchzehe

1 Dose

stückige Tomaten

4 g

Gewürzmischung "Zatar"

2 Zweig

Minze

1 Bund

Schnittlauch

150 g

Schmand

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

1 Stück

Salatherz (Romana)

1 Stück

Tomate

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Salz*

Einheit

Olivenöl*

Einheit

Pfeffer*

Einheit

Weißweinessig*

Einheit

Essig*

(EnthältSchwefeldioxid oder Sulfite)
Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)2900 kJ
Energie (kcal)693 kcal
Fett35.0 g
davon gesättigte Fettsäuren0.0 g
Kohlenhydrate74 g
davon Zucker0.0 g
Eiweiß17 g
Salz0.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Kleiner Topf
Ofen
Große Pfanne
Kleine Schale
Auflaufform
Backblech
Große Schüssel
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Vorbereitung: Alle Zutaten und Utensilien bereitstellen. Wasserkocher füllen und anschalten. Gemüse und Kräuter waschen und putzen. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vorheizen.

300 ml kochendes Wasser in einen kleinen Topf geben, salzen, aufkochen lassen, Bulgur hineingeben und Hitze reduzieren, dann ca. 7 Min. abgedeckt ziehen lassen.

2

Auberginen halbieren, Fruchtfleisch mit einem Löffel entfernen.

3

Zwiebel und Knoblauch abziehen, Zwiebel klein würfeln, Knoblauch pressen. In einer großen Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen, beides darin 2–3 Min. andünsten. Dann mit den stückigen Tomaten ablöschen. Mit der Gewürzmischung, Salz und Pfeffer würzen. Danach den Bulgur unter die Mischung heben.

4

Minze trocken schütteln, Blätter abzupfen, einige Blätter zur Dekoration beiseitelegen. Den Rest mit dem Schmand in einer kleinen Schüssel vermischen, nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.

5

Auberginenhälften in einer leicht gefetteten Auflaufform verteilen, mit Tomaten-Bulgur-Mischung füllen, Minz-Schmand darauf verteilen. Dann auf der mittleren Schiene im Backofen ca. 15 Min. überbacken.

6

Salatherz in 2 cm große Stücke schneiden, Tomate würfeln, Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. In einer großen Schüssel 1 EL Olivenöl, 2 EL Essig, Salz, Pfeffer und Schnittlauch zu einem Dressing verrühren. Salat und Tomaten vorsichtig unterheben.

7

Auberginen auf Tellern verteilen, mit der restlichen Minze bestreuen, Salat dazu anrichten und genießen!