HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconLachsfilet Im Sesammantel Mit Teriyakisoße
topBanner
Lachsfilet im Sesammantel mit Teriyakisoße

Lachsfilet im Sesammantel mit Teriyakisoße

scharfen Karotten, Brokkolini und Basmatireis

Meisterstück
Weiterlesen

Für alle, die es frisch und bunt lieben: Mit mehr als 240g Gemüse pro Portion ist dieses Gericht ein leckerer, ausgewogener Genuss. Guten Appetit!

Tags:Ohne MilchprodukteViel Gemüse
Allergene:Fisch oder FischerzeugnisseSesamsamen oder SesamsamenerzeugnisseSoja oder SojaerzeugnisseGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit50 Minuten
Arbeitszeit50 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

400 g

Norwegisches Lachsfilet (Premium)

(EnthältFisch oder Fischerzeugnisse)

150 g

Basmatireis

20 g

Sesam

(EnthältSesamsamen oder Sesamsamenerzeugnisse)

1 Stück

Limette, gewachst

15 g

Ingwer

2 Stück

Knoblauchzehe

50 ml

Sojasoße

(EnthältSoja oder Sojaerzeugnisse, Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

20 g

Honig

8 g

Maisstärke

300 g

Brokkolini (Bimi)

3 Stück

Karotte

1 Stück

rote Chilischote

1 Stück

Frühlingszwiebel

Was Du zu Hause haben solltest

300 ml

Wasser*

1 Teelöffel

Zucker*

3 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)4581 kJ
Energie (kcal)1095 kcal
Fett54.0 g
davon gesättigte Fettsäuren8.0 g
Kohlenhydrate94 g
davon Zucker28.0 g
Eiweiß58 g
Salz6.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Großer Topf
Rührschüssel
Sieb
Kleiner Topf
Große Pfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Karotte schälen und schräg in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Chili längs halbieren, entkernen und Chilihälften fein hacken (Achtung: scharf!). Karotte in eine kleine Auflaufform geben und mit 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zucker*, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, nach Belieben gehacktem Chili und Salz* und Pfeffer* vermengen.

2

Lachsfilet mit der Hautseite nach unten in eine zweite, leicht gefettete Auflaufform geben, salzen* und den Sesam auf dem Lachs verteilen, sodass er gut bedeckt ist. Die beiden Auflaufformen für ca. 25 Min. im Ofen backen, bis der Fisch nicht mehr glasig ist und die Karotten gar sind. In einen großen Topf reichlich heißes Wasser* füllen, salzen* und aufkochen lassen.

3

Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Hälfte [drei Viertel | ganzen] Ingwer schälen und ebenfalls fein hacken. Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in feine Ringe schneiden. Limette vierteln. In einem hohen Rührgefäß 200 ml [300 ml | 400 ml] Wasser*, Saft aus 1 [1 | 2] Limettenspalte, Sojasoße, Honig und Maisstärke verrühren.

4

Reis in das kochende Wasser rühren und für ca. 10 Min. kochen, bis der Reis weich genug ist. Danach den Reis durch ein Sieb abgießen. In einem kleinen Topf 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen, darin Ingwer, weiße Frühlingszwiebelringe und die Hälfte des gehackten Knoblauchs anschwitzen. Topfinhalt mit der vorbereiteten Soße ablöschen und für 3 – 4 Min. einköcheln lassen. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken und warm halten.

5

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen, Brokkolini und nach Belieben restlichen Knoblauch darin für ca. 1 Min. anschwitzen. Mit 100 ml [150 ml | 200 ml] Wasser* ablöschen und für 2 – 3 Min. kochen lassen, bis das Wasser komplett verdunstet ist.

6

Lachsfilet, Wildreis, Karotten und Brokkolini auf Tellern anrichten. Teriyakisoße dazureichen und mit grünen Frühlingszwiebelringen garnieren. Restliche Limettenspalten dazureichen. Guten Appetit!