HelloFresh
topBanner
Knuspriges Kräuterschnitzel

Knuspriges Kräuterschnitzel

mit Sommersalat und Joghurtdressing

Weiterlesen

Zartes Schweinefleisch versteckt unter einer knusprigen Kräuterpanade – da läuft einem das Wasser im Munde zusammen. Das Fastenkraut Kerbel sorgt hierbei für den unvergleichbar leicht-würzigen Geschmack nach Frühling. Der zarte Sommersalat mit leichtem Joghurtdressing passt perfekt zu lauen Sommertagen. Lass Dir dieses fettarme, protein- und ballaststoffreiche Gericht schmecken.

Tags:NeuentdeckungZeit sparenballaststoffreichfettarmproteinreich
Allergenen:MilchWeizenEi

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

2 Stück

Schweineschnitzel

1 Stück

Zitrone, gewachst

1 Stück

Kopfsalat

150 g

Kirschtomaten

100 g

Joghurt

(EnthältMilch)

100 g

Semmelbrösel

(EnthältWeizen, kann Spuren von Allergenen enthalten)

10 g

Petersilie

10 g

Kerbel

100 g

Radieschen

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Salz*

Einheit

Pfeffer*

Einheit

Öl*

Einheit

Ei*

(EnthältEi)

Einheit

Mehl*

(EnthältWeizen)

Einheit

Zucker*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)1795 kJ
Energie (kcal)429 kcal
Fett8.0 g
davon gesättigte Fettsäuren4.0 g
Kohlenhydrate45 g
davon Zucker12.0 g
Ballaststoffe8 g
Eiweiß43 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Kleine Schale
Große Schüssel
Große Pfanne
Küchenpapier
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Gemüse, Kräuter und Fleisch ab und tupfe das Fleisch mit Küchenpapier trocken. Zum Kochen benötigst Du außerdem 3 kleine Schüsseln, 1 große Schüssel und 1 große Pfanne. Entdecke das knusprige Kräuterschnitzel mit Sommersalat.

Petersilie und Kerbel hacken und die ½ davon mit den Semmelbröseln in einer kleinen Schüssel mischen.

Tipp: Die feinen Stiele der Kräuter schmecken besonders lecker, daher kannst Du sie gerne mitbenutzen.

2

2 EL [4 EL] Mehl und 1 [2] verquirltes Ei in je eine kleine Schüssel geben. Schweineschnitzel mit Salz und Pfeffer würzen und abwechselnd in Mehl, Ei und Kräuterbröseln panieren.

Tipp: Wenn Du kein Ei zur Hand hast, kannst Du auch einen Schluck Milch verwenden.

3

Joghurt und restliche Kräuter in eine große Schüssel geben. Zitrone halbieren und den Saft aus 1 [2] Hälfte dazupressen. Mit Salz, Pfeffer und 1 TL [1 EL] Zucker abschmecken. Restliche Zitrone in Spalten schneiden.

4

Kopfsalat in mundgerechte Stücke zupfen. Kirschtomaten halbieren. Radieschen in Scheiben schneiden.

5

In einer großen Pfanne ca. 100 ml Öl bei mittlerer Hitze erwärmen. Schnitzel je Seite ca. 7 Min. darin braten, bis sie goldbraun sind, dabei immer wieder mit einem Löffel Öl übergießen.

Tipp: Keine Angst vor der großen Menge Öl, die Semmelbrösel saugen nicht alles davon auf, wenn Du das Öl vorher erwärmst.

6

Schnitzel auf etwas Küchenpapier legen, damit das überschüssige Fett aufgesogen wird. Kirschtomatenhälften, Radieschenscheiben und Salatstücke mit dem Joghurtdressing vermischen. Schnitzel und Salat auf Teller anrichten, Zitronenspalten dazulegen und genießen.