topBanner
Knusprige Hähnchenspieße „Dukkah”

Knusprige Hähnchenspieße „Dukkah”

mit buntem Basmatireis und Zitronen-Joghurtsoße

Weiterlesen

„Dukkah“ ist eine afrikanisch-orientalische Gewürzmischung. Wir verfeinern damit unsere Hähnchenspieße, um ihnen so besonderen Pepp zu verleihen. Was passt besser zu einem orientalischen Gericht als Rosinen und eine frische Joghurtsoße? Lass es Dir schmecken!

Tags:glutenfrei
Allergene:SenfSesamsamen oder SesamsamenerzeugnisseEier oder EierzeugnisseMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten

für 2 Personen

Zutatenarrow down iconarrow down icon

für 2 Personen

150 g

Basmatireis

2 Stück

Karotte

1 Stück

Zwiebel

0.13 Stück

Knoblauchzehe

½ Stück

Zitrone, gewachst

25 g

Rosinen

290 g

Hähnchenkeule in Kräutermarinade

8 g

Gewürzmischung „Hello Dukkah“

(EnthältSenf, Sesamsamen oder Sesamsamenerzeugnisse)

4 Stück

Holzspieße

100 g

Joghurt

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

3 Zweig

Petersilie

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Geflügelbrühe

Einheit

Olivenöl*

Einheit

Salz*

Einheit

Pfeffer*

Einheit

Ei*

(EnthältEier oder Eierzeugnisse)
Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)3125 kJ
Energie (kcal)747 kcal
Fett26.0 g
davon gesättigte Fettsäuren0.0 g
Kohlenhydrate82 g
davon Zucker0.0 g
Eiweiß42 g
Salz0.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Kleiner Topf
Ofen
Sieb
Großer Topf
Backblech
Backpapier
Kleine Schale
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Vorbereitung: Alle Zutaten und Utensilien bereitstellen. Den Wasserkocher füllen und anschalten. Gemüse und Kräuter waschen und putzen. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Basmatireis in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfließt. In einem kleinen Topf 350 ml heiße Geflügelbrühe zubereiten.

2

Karotten schälen, Zwiebel und Knoblauch abziehen. Karotten und Zwiebel würfeln. Schale der Zitronenhälfte fein abreiben, Zitronenhälfte nochmals halbieren, ein Viertel entsaften und das andere Viertel in feine Spalten schneiden.

3

In einem großen Topf ½ EL Olivenöl erwärmen, Zwiebel darin glasig andünsten. Karotten zugeben und 4–5 Min. garen. Rosinen, Reis und Knoblauch zufügen und ca. 1 Min. mitbraten.

4

Mit Zitronensaft und Geflügelbrühe ablöschen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Dann Topfdeckel aufsetzen und bei niedriger Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen. Danach vom Herd nehmen und ca. 10 Min. abgedeckt ziehen lassen.

5

In der Zwischenzeit: Hähnchenkeulen mit Küchenpapier trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwei Teller vorbereiten: Im ersten Teller 1 Ei verquirlen. Gewürzmischung auf dem zweiten Teller verteilen. Hähnchen erst im Ei, dann in der Gewürzmischung wenden. Anschließend auf die Spieße stecken. Diese auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und auf der mittleren Schiene im Ofen 15–20 Min. garen.

6

Währenddessen: In einer kleinen Schüssel Joghurt, ein wenig Zitronenabrieb, Salz und Pfeffer verrühren. Petersilie grob hacken und unter den fertigen Reis heben. Basmatireis auf Teller verteilen und Hähnchenspieße daneben anrichten. Mit Joghurtsoße und Zitronenspalten genießen.

7

Basmatireis auf Tellern verteilen und Hähnchenspieße dazu anrichten. Dazu Joghurt-Soße und Zitronenspalten genießen!