HelloFresh
topBanner
Klassische Bratwurst

Klassische Bratwurst

dazu deftiger Kartoffel-Speck-Salat

Thermomix
Weiterlesen

Heute bleiben wir bodenständig. Mit frischen und saisonalen Zutaten haben wir uns heute von der deutschen Küche inspirieren lassen. Unsere Variante wird Dir Deinen Abend bestimmt verschönern. Guten Appetit!

Tags:Thermomix
Allergenen:SellerieSenf

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

4 Stück

Thüringer Rostbratwurst

(EnthältSellerie, Senf)

500 g

vorw. festk. Kartoffeln

1 Stück

rote Zwiebel

15 ml

süßer Senf

(EnthältSenf)

10 ml

mittelscharfer Senf

(EnthältSenf)

1 Stück

Gurke

10 g

Schnittlauch

1 Stück

Apfel

4 g

Hühnerbrühe

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

80 g

Bacon (Würfel)

Was Du zu Hause haben solltest

12 ml

Rotweinessig*

100 ml

Wasser*

2 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Zucker*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)4337 kJ
Energie (kcal)1037 kcal
Fett67.0 g
davon gesättigte Fettsäuren26.0 g
Kohlenhydrate62 g
davon Zucker22.0 g
Eiweiß42 g
Salz7.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Große Pfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Rühraufsatz in den Varoma-Behälter legen, damit genügend Garschlitze frei bleiben. Kartoffeln schälen, in ca. 1 cm dicke, runde Scheiben schneiden und auf dem Rühraufsatz im Varoma-Behälter verteilen. Varoma verschließen, 500 g Wasser in den Mixtopf geben und 25 Min./Varoma/Stufe 1 garen.Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

2

Baconwürfel in eine große, kalte Pfanne geben und bei mittlerer Hitze 5 – 6 Min. knusprig auslassen.Rote Zwiebel abziehen und in dünne Ringe schneiden.

Zwiebelringe in die Pfanne zum Bacon geben und noch 2 – 3 Min. mitbraten. Bacon-Zwiebel-Mischung in eine große Schüssel umfüllen undPfanne mit Küchenpapier auswischen.

3

Enden der Gurke abschneiden, Gurke längs halbieren und mit einem Löffel das Kerngehäuse entfernen. Gurkenhälften in ca. 4 cm große Stücke schneiden. Apfel vierteln und Kerngehäuse herausschneiden. Varoma abnehmen, vorsichtig öffnen (heiß!) und prüfen, ob die Kartoffeln gar sind. Wenn nicht, Varoma wieder verschließen, aufsetzen und noch 5 Min./Varoma/Stufe 1 weitergaren.

4

Varoma abnehmen, jedoch noch nicht öffnen. Mixtopf leeren und Garflüssigkeit dabei auffangen. 100 g [150 g | 200 g] heiße Garflüssigkeit*, Hühnerbrühe, beide Senfsorten, Rotweinessig, Salz*, Pfeffer*, 15 g [20 g | 25 g] Öl* und1 Prise Zucker* in den Mixtopf geben und2 Min./70 °C/Stufe 2 zu einem heißen Dressing verrühren. Währenddessen mit dem Würste braten beginnen.

5

In der großen Pfanne 1 EL [1 1/2 EL | 2 EL] Öl* erhitzen und Bratwürste darin rundherum ca. 5 Min. anbraten. Währenddessen gegarte Kartoffeln zur Bacon-Zwiebel-Mischung geben, mit heißem Dressing übergießen und mischen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Apfel- und Gurkenstücke in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 4 zerkleinern.

6

Eine Hälfte der Schnittlauchröllchen und die zerkleinerten Apfel-und Gurkenstückchen unter den Kartoffelsalat heben und gut mischen. Kartoffelsalat kurz vor dem Servieren nochmals mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Bratwürste auf Teller verteilen, Karoffelsalat dazu anrichten, mit restlichen Schnittlauchröllchen bestreuen und genießen.

TIPP: Den Kartoffelsalat einen Tag vorher zubereiten! Dann schmeckt er noch besser!

Guten Appetit!