topBanner
Hello Agnolotti! Basilikum-Pasta-Taschen

Hello Agnolotti! Basilikum-Pasta-Taschen

mit Walnusspesto und gebratenen Zucchinischeiben

Thermomix
Weiterlesen

Wir holen Dir den Sommer in Deine Küche und auf den Tisch! Darum wartet heute eine echte Spezialität auf Dich: Agnolotti stammen aus der Piemont-Region in Italien und werden, anders als z.B. Ravioli, aus nur einer Teigbahn gefertigt, die nach dem Befüllen einfach übereinander geklappt wird. Das aromatische Highlight dazu ist Dein frisch zubereitetes Walnusspesto, das perfekt mit den angebratenen Zucchinischeiben zusammenpasst.

Tags:VegetarischThermomix
Allergene:Eier oder EierzeugnisseMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSchalenfrüchte

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

10 g

Petersilie glatt/Schnittlauch

400 g

frische Agnolotti mit Basilikumfüllung

(EnthältEier oder Eierzeugnisse, Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose), Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

2 g

Gewürzmischung „Hello Buon Appetito“

125 g

Kirschtomaten

20 g

Basilikum

40 g

geriebener Hartkäse

(EnthältEier oder Eierzeugnisse, Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

20 g

Walnüsse

(EnthältSchalenfrüchte)

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

Zucchini

Was Du zu Hause haben solltest

4 Esslöffel

Olivenöl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

3 Esslöffel

Wasser*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3859 kJ
Energie (kcal)922 kcal
Fett79.0 g
davon gesättigte Fettsäuren34.0 g
Kohlenhydrate8 g
davon Zucker7.0 g
Eiweiß42 g
Salz7.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Große Pfanne
Großer Topf
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Walnusskerne in eine Pfanne geben und kurz rösten. Dabei darauf achten, dass sie nicht verbrennen. Enden der Zucchini abschneiden, Zucchini der Länge nach halbieren und in 0,5 cm dünne Halbmonde schneiden. Kirschtomaten halbieren. Knoblauch abziehen und halbieren. Petersilie und Basilikum mit Stielen in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

2

Die Hälfte vom Knoblauch, geröstete Walnüsse, Basilikum- und Petersilienstücke und die Hälfte des Hartkäses in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 8 zerkleinern. 30 g [45 g | 60 g] Olivenöl*, 30 g [45 g | 60 g] kaltes Wasser*, Salz* und Pfeffer* zugeben und 15 Sek./Stufe 5 zu einem feinen Pesto verarbeiten.

3

Mit dem Spatel einmal über den Mixtopfboden rühren um zu prüfen ob alles gut gemischt ist. Eventuell noch mal 5 Sek./Stufe 6 mischen. Reichlich heißes Wasser* in einen großen Topf füllen, salzen* und zum Kochen bringen. Agnolotti darin 4 – 5 Min. bissfest garen. Anschließend Agnolotti durch den Varoma-Behälter abgießen und zurück in den Topf geben. Währenddessen mit der Zubereitung fortfahren.

4

Restlichen Knoblauch in feine Streifen schneiden. In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* bei mittlerer Stufe erhitzen, Zucchinihalbmonde, Knoblauchstreifen und Gewürzmischung darin 3 – 4 Min. unter Wenden anbraten. Wenn die Zucchini weich sind, die Tomatenhälften zugeben und nur kurz erhitzen, dabei mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

5

Walnusspesto in den Topf zu den Agnolotti geben und gut mischen.

6

Agnolottipasta auf Tellern verteilen. Angebratenes Gemüse darauf anrichten, mit Schnittlauch bestreuen und mit restlichem Hartkäse genießen. Guten Appetit!