HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconHarissa Hähnchenkeulen Mit Aubergine
topBanner
Harissa-Hähnchenkeulen mit Aubergine

Harissa-Hähnchenkeulen mit Aubergine

verzehrfertiges Gericht enthält max. 20% Kohlenhydrate

max 20% Carbs
Weiterlesen

Bei diesem Rezept gibt es keine Änderungen bei den Zutaten oder Zubereitungsschritten.

Tags:Thermomix
Allergene:MandelnMilch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

500 g

Hähnchenkeule in Kräutermarinade

100 g

Quinoa

4 g

Gewürzmischung „Hello Harissa“

1 Stück

Knoblauchzehe

4 g

Hühnerbrühe

10 g

Mandelblättchen

(EnthältMandeln)

20 g

Butter

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

1 Stück

Aubergine

10 g

Minze/Petersilie

100 g

Sahnejoghurt

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

10 g

Sultaninen

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3414 kJ
Energie (kcal)816 kcal
Fett44.0 g
davon gesättigte Fettsäuren14.6 g
Kohlenhydrate42.5 g
davon Zucker10.5 g
Eiweiß61.7 g
Salz2.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. 200 g [300 g | 400 g] Wasser*, Quinoa, Hühnerbrühe, Salz* und Pfeffer* in den Mixtopf geben und 13 Min./98 °C/reverse/Stufe 1 garen. Quinoa nach der Garzeit in eine große Schüssel umfüllen und noch mindestens 12 Min. quellen lassen. Währenddessen mit der Zubereitung fortfahren.

2

Enden der Aubergine abschneiden und Aubergine in 2 cm große Würfel schneiden. Auberginenwürfel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Mit der Hälfte der Harissa-Gewürzmischung, 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* würzen und alles auf einer Seite des Bleches verteilen, sodass Platz für die Schenkel ist. Hähnchenkeulen mit restlicher Harissa-Gewürzmischung, Salz* und Pfeffer* einreiben.

3

In einer großen Pfanne 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* bei hoher Hitze erwärmen. Hähnchenschenkel mit der Hautseite nach unten in die Pfanne legen und ca. 3 Min. je Seite goldbraun braten. Anschließend zu den Auberginenwürfeln auf das Backblech legen und gemeinsam ca. 25 Min. backen, bis die Schenkel nicht mehr rosa sind. Die Pfanne auswischen und Butter hineingeben.

4

Minz- und Petersilienblätter getrennt voneinander abzupfen. Knoblauch abziehen. Sobald die Quinoa im Thermomix® fertig gekocht ist, fülle sie zum Quellen in eine große Schüssel um. Mixtopf spülen und trocknen. Sultaninen, Petersilienblätter und Knoblauch in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 7 zerkleinern und in die Pfanne zur Butter umfüllen. Mandelblättchen zugeben.

5

Minzblätter in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Joghurt, Salz* und Pfeffer* zugeben, 10 Sek./Stufe 4 mischen und Minzdip in eine kleine Schüssel umfüllen. Pfanne auf mittlerer Stufe erwärmen und alles ca. 3 Min. anbraten, bis die Mandelblättchen goldbraun sind. Mandel-Sultaninen-Butter zur Quinoa geben und unterheben. Quinoa mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

TIPP: Wenn Du Dein Hähnchen gerne knusprig magst, stell Deinen Ofen am Ende der Garzeit auf Grillfunktion um und grill die Keulen ca. 5 Min. Quinoa und Auberginenwürfel auf Tellern verteilen. Hähnchenkeulen dazu anrichten und mit Minzdip genießen.

Guten Appetit!