topBanner
Hähnchenfilet in Honig-Zitronen-Marinade

Hähnchenfilet in Honig-Zitronen-Marinade

mit Kartoffelspalten und Zucchinigemüse

Thermomix
Weiterlesen

Aromatisch, schnell und proteinreich. Sag Hallo zu unserer Gewinnkombination für alle Genießer: zarte Hähnchenfilets mit leckeren Beilagen. Ein echt einfaches und schnell gemachtes Gericht, das Dir heute den Tag verschönert. Wir wünschen Dir einen guten Appetit!

Tags:Ohne WeizenHigh ProteinThermomix
Allergene:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

600 g

vorw. festk. Kartoffeln

1 Stück

Knoblauchzehe

10 g

Petersilie glatt/Rosmarin

2 Stück

Zucchini

8 g

Honig

½ Stück

rote Chilischote

1 Stück

Zitrone, gewachst

150 g

Schmand

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

250 g

Hähnchenbrustfilet

Was Du zu Hause haben solltest

½ Esslöffel

Olivenöl*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

1.5 Esslöffel

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2962 kJ
Energie (kcal)708 kcal
Fett24.0 g
davon gesättigte Fettsäuren5.0 g
Kohlenhydrate61 g
davon Zucker14.0 g
Eiweiß41 g
Salz1.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Große Schüssel
Backpapier
Große Pfanne
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Hähnchenbrustfilets in eine große Schüssel geben. Knoblauch abziehen, halbieren, die Hälfte in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Zitrone heiß abwaschen, Schale von 0,5 [0,75 | 1] Zitrone abreiben, Zitrone halbieren und Saft auspressen. Zitronenabrieb, 0,5 EL [0,75 EL | 1 EL] Zitronensaft, 10 g [15 g | 20 g] Öl, Honig, Salz und Pfeffer* in den Mixtopf zugeben und 10 Sek./Stufe 4 rühren.

2

Marinade über die Hähnchenbrust gießen und vermengen. Mixtopf spülen und trocknen. Chili (Achtung: scharf!) halbieren, entkernen und in 1 cm lange Stücke schneiden. Petersilienblätter abzupfen. Chili, restlichen Knoblauch und Petersilienblätter in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern. TIPP: Wenn Du es nicht so scharf magst, nimm nur die Hälfte des Chilis. Wenn Du es richtig scharf magst, brauchst Du die Chili nicht zu entkernen.

3

Zerkleinerte Kräuter in eine kleine Schüssel umfüllen. Ungeschälte Kartoffeln in ca. 1 cm breite Spalten schneiden und in den Varoma-Behälter geben. 4 [6 | 8] Rosmarinnadeln abzupfen, grob hacken und mit Salz über die Kartoffelspalten geben, mischen und Varoma verschließen. 500 g Wasser in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen, 16 Min./Varoma/Stufe 1 vorgaren und mit dem Rezept fortfahren.

4

Varoma-Einlegeboden so mit Backpapier belegen, dass die seitlichen Garschlitze frei bleiben. 4 Min. bevor die Varoma-Vorgarzeit zu Ende ist, eine Pfanne auf hoher Stufe erhitzen. Hähnchenbrust von jeder Seite scharf anbraten, aber nur 1 Min., und auf den V-Einlegeboden legen. Varoma abnehmen, öffnen (Achtung: heiß!), V-Einlegeboden einsetzen, Varoma wieder verschließen, aufsetzen, 12 Min./Varoma/Stufe 1 garen und fortfahren.

5

Enden der Zucchini abschneiden. Zucchini der Länge nach halbieren und in ca. 0,5 cm dicke Halbmonde schneiden. Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl zugeben und Zucchinistücke darin anbraten. Wenn die Zucchinistücke leicht gebräunt sind, den scharfen Kräutermix, Salz und Pfeffer zugeben und kurz mit anbraten. Währenddessen in einer kleinen Schüssel Schmand mit etwas Salz und Pfeffer* verrühren.

6

Varoma abnehmen und vorsichtig öffnen. Hähnchenbrustfilets und Kartoffelspalten auf Tellern verteilen, scharfes Zucchinigemüse dazu anrichten und zusammen mit einem Klecks Schmand genießen. Guten Appetit!