HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Europäisch Rezepte
Hähnchenfilet in Honig-Zitronen-Marinade

Hähnchenfilet in Honig-Zitronen-Marinade

mindestens -20% Kalorien im Vergleich zu den anderen Rezepten

-20% Kalorien
Weiterlesen

Aromatisch, schnell und proteinreich. Sag Hallo zu unserer Gewinnkombination für alle Genießer: zarte Hähnchenfilets mit leckeren Beilagen. Ein echt einfaches und schnell gemachtes Gericht, das Dir heute den Tag verschönert. Wir wünschen Dir einen guten Appetit!

Tags:Thermomix
Allergene:Milch
Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

600 g

vorw. festk. Kartoffeln

1 Stück

Knoblauchzehe

10 g

Petersilie glatt/Rosmarin

2 Stück

Zucchini

8 g

Honig

½ Stück

rote Chilischote

½ Stück

Zitrone, gewachst

150 g

Schmand

(EnthältMilch)

250 g

Hähnchenbrustfilet

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)2927 kJ
Energie (kcal)700 kcal
Fett24.1 g
davon gesättigte Fettsäuren4.5 g
Kohlenhydrate59.7 g
davon Zucker13.7 g
Eiweiß40.8 g
Salz0.7 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Hähnchenbrustfilets in eine große Schüssel geben. Knoblauch abziehen, halbieren, die Hälfte in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Schale der 1/2 [3/4 | 1] Zitrone abreiben, Zitrone halbieren und Saft auspressen. Zitronenabrieb, ½ EL [3/4 EL | 1 EL] Zitronensaft, 10 g [15 g | 20 g] Öl*, Honig, Salz* und Pfeffer* in den Mixtopf zugeben und 10 Sek./Stufe 4 rühren.

2

Marinade über die Hähnchenbrust gießen und vermengen. Mixtopf spülen und trocknen. Chili (Achtung: scharf!) halbieren, entkernen und in 1 cm lange Stücke schneiden. Petersilienblätter abzupfen. Chili, restlichen Knoblauch und Petersilienblätter in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern.

TIPP: Wenn Du es nicht so scharf magst, nimm nur die Hälfte des Chilis. Wenn Du es richtig scharf magst, brauchst Du den Chili nicht zu entkernen.

3

Zerkleinerte Kräuter in eine kleine Schüssel umfüllen. Ungeschälte Kartoffeln in ca. 1 cm breite Spalten schneiden und in den Varoma-Behälter geben. 4 [6 | 8] Rosmarinnadeln abzupfen, grob hacken und mit Salz* über die Kartoffelspalten geben, mischen und Varoma verschließen. 500 g Wasser* in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen, 16 Min./Varoma/Stufe 1 vorgaren und mit dem Rezept fortfahren.

4

Varoma-Einlegeboden so mit Backpapier belegen, dass die seitlichen Garschlitze frei bleiben. 4 Min. bevor die Varoma-Vorgarzeit zu Ende ist, eine Pfanne auf hoher Stufe erhitzen. Hähnchenbrust von jeder Seite scharf anbraten, aber nur 1 Min., und auf den V-Einlegeboden legen. Varoma abnehmen, öffnen (Achtung: heiß!), V-Einlegeboden einsetzen, Varoma wieder verschließen, aufsetzen, 12 Min./Varoma/Stufe 1 garen und fortfahren.

5

Enden der Zucchinis abschneiden. Zucchinis der Länge nach halbieren und in ca. 0,5 cm dicke Halbmonde schneiden. Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* zugeben und Zucchinistücke darin anbraten. Wenn die Zucchinistücke leicht gebräunt sind, den scharfen Kräutermix, Salz* und Pfeffer* zugeben und kurz mit anbraten. Währenddessen in einer kleinen Schüssel Schmand mit etwas Salz* und Pfeffer* verrühren.

6

Varoma abnehmen und vorsichtig öffnen. Hähnchenbrustfilets und Kartoffelspalten auf Tellern verteilen, scharfes Zucchinigemüse dazu anrichten und zusammen mit einem Klecks Schmand genießen.

Guten Appetit!