topBanner
Hähnchen-Gemüse-Spieße

Hähnchen-Gemüse-Spieße

mit Kokos-Soja-Soße und Basmatireis

Weiterlesen

Dieses Gericht ist genauso sommerlich, wie der Name es vermuten lässt. Zu dem fluffigen Basmatireis und der cremigen Kokosmilch-Soja-Soße harmonieren die proteinreichen Hähnchen-Gemüse-Spieße perfekt. Die Spieße allein sind übrigens auch eine tolle Idee für den nächsten Grillabend – probiere das doch einmal aus! Durch den gerösteten Sesam und die frischen Frühlingszwiebelringe entsteht ein ganz besonderes Aroma. Lass es Dir schmecken!

Tags:Ohne Milchprodukte
Allergene:Sesamsamen oder SesamsamenerzeugnisseSojaGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
Arbeitszeit45 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

250 g

Hähnchenbrustfilet

1 Stück

Zucchini

1 Stück

rote Zwiebel

150 g

Basmatireis

4 Stück

Holzspieße

20 g

Sesam

(EnthältSesamsamen oder Sesamsamenerzeugnisse)

2 Stück

Frühlingszwiebel

½ Stück

Knoblauchzehe

250 ml

Kokosmilch

50 ml

Sojasoße

(EnthältSoja, Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Öl*

1 Teelöffel

Zucker*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

½ Esslöffel

Olivenöl*

300 ml

Wasser*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3489 kJ
Energie (kcal)834 kcal
Fett39.0 g
davon gesättigte Fettsäuren23.0 g
Kohlenhydrate75 g
davon Zucker12.0 g
Eiweiß46 g
Salz4.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Große Schüssel
Sieb
Große Pfanne
Backblech
Kleiner Topf
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Heize den Backofen auf 220° C Ober-/Unterhitze (200° C Umluft) vor. Zwiebel abziehen, halbieren und die Hälften nochmals vierteln. Zucchini in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. In einer großen Schüssel Zucchinischeiben und Zwiebelspalten mit 0,5 EL [0,75 EL | 1 EL] Olivenöl* beträufeln und mit Salz* und Pfeffer* würzen.

2

Basmatireis in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfließt. 300 ml [450 ml | 600 ml] kochendes Wasser* in einen kleinen Topf füllen, salzen*, einmal aufkochen lassen und Reis einrühren. Abgedeckt bei niedriger Hitze ca. 10 Min. weiterköcheln lassen. Dann vom Herd nehmen und ca. 10 Min. abgedeckt ziehen lassen.

3

Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke schneiden. Zucchinischeiben, Zwiebelachtel und Hähnchenstücke abwechselnd auf die Spieße stecken. In einer großen Pfanne einen 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen, Spieße darin von allen Seiten ca. 2 Min. anbraten. Anschließend auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und auf der mittleren Schiene im Backofen 10 – 12 Min. fertig garen.

4

In einer kleinen Pfanne Sesam ohne Fettzugabe rösten, bis er duftet. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.

5

Knoblauch abziehen und in einen kleinen Topf pressen. Kokosmilch, Sojasoße und 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zucker* zufügen und gut verrühren. Dann bei mittlerer Hitze 5 – 6 Min. unter Rühren einkochen lassen, bis die Soße schön cremig ist.

6

Basmatireis auf Teller verteilen, Hähnchen-Gemüse-Spieße darauf anrichten, mit der Kokos-Soja-Soße beträufeln und mit Sesam und Frühlingzwiebelringen bestreuen.