topBanner
Griechische Lasagne: Zucchini-Orzo-Moussaka

Griechische Lasagne: Zucchini-Orzo-Moussaka

mit Tomaten-Grapefruit-Salat

Weiterlesen

Orzo-Nudeln oder auch Kritharaki sind eine echt nationale Spezialität und werden in Griechenland vielfältig genutzt. Heute zieren sie Dein mediterranes Moussaka mit Zucchini und spritzig-herbem Tomaten-Grapefruit-Salat. Lass es Dir schmecken!

Allergene:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten

für 2 Personen

Zutatenarrow down iconarrow down icon

für 2 Personen

100 g

Orzo-Nudeln

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

1 Stück

Zwiebel

0.13 Stück

Knoblauchzehe

2 Stück

Zucchini

1 Stück

Rosmarinzweig

½ Stück

Zitrone, gewachst

1 Dose

stückige Tomaten

200 g

Joghurt

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

100 g

Gratinkäse

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

2 Stück

Tomate

1 Stück

Grapefruit

10 g

Schnittlauch

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Salz*

Einheit

Olivenöl*

Einheit

Öl*

Einheit

Pfeffer*

Einheit

Zucker*

Einheit

Honig*

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)2414 kJ
Energie (kcal)577 kcal
Fett22.0 g
davon gesättigte Fettsäuren0.0 g
Kohlenhydrate70 g
davon Zucker0.0 g
Eiweiß31 g
Salz0.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Kleiner Topf
Ofen
Sieb
Kleine Schale
Reibe
Große Pfanne
Ofenform
Schüssel
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. In einem kleinen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Orzo-Nudeln darin 10–12 Minuten bissfest garen. Nach der Garzeit in einem Sieb abtropfen lassen.

2

Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken. Zucchini waschen, Enden entfernen und in ca. 0,5 cm breite Scheiben schneiden. Rosmarin waschen, trocken schütteln, Nadeln abzupfen und hacken. Zitrone heiß abwaschen, Schale fein abreiben und Saft in eine kleine Schüssel pressen.

3

In einer großen Pfanne einen Schuss Öl stark erhitzen, Zucchini darin 3–4 Min. anbraten, gelegentlich wenden. Zwiebel und Knoblauch zugeben und 1–2 Min. mitbraten. Mit den stückigen Tomaten ablöschen, Rosmarin und Zitronenabrieb zugeben und 3–4 Min. einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und 1 TL Zucker abschmecken, vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

4

Eine ofenfeste Auflaufform mit Olivenöl einfetten. In einer kleinen Schüssel Joghurt, Gratinkäse, je ½ TL Salz und Pfeffer vermischen. Zucchini-Soße in die Form geben, Orzo darauf verteilen. Die Joghurt-Käse-Mischung darauf geben und im Backofen auf der mittleren Schiene 10–15 Min. fertigbacken.

5

Tomaten waschen und vierteln. Grapefruit schälen, Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in dünne Röllchen schneiden. In einer Schüssel 1 EL Olivenöl, 1 EL Wasser, 1 TL Zitronensaft, 1 TL Honig, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren. Tomatenviertel und Grapefruitfruchtfleisch darin marinieren und bis zum Anrichten ziehen lassen.

6

Moussaka auf Tellern verteilen und mit Schnittlauch bestreuen, Tomaten-Grapefruit-Salat dazu anrichten und genießen!