topBanner
Griechische Hackspieße in Tomatensoße

Griechische Hackspieße in Tomatensoße

mit Basmati-Wildreis

Weiterlesen

Inspiriert von Soutzoukakia, griechischen Hackfleischwürstchen, haben wir für Dich in dieser Woche ein Hackfleischgericht am Start. Eine extra entwickelte Gewürzmischung sowie eine fruchtige Tomatensoße mit viel Gemüse lassen Dich auf „Wolke griechisch“ schweben. Guten Appetit!

Tags:ballaststoffreichproteinreich
Allergene:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten

für 2 Personen

Zutatenarrow down iconarrow down icon

für 2 Personen

150 g

Basmati-Wildreis-Mischung

4 Stück

Holzspieße

1 Stück

Zucchini

1 Stück

rote Paprika

1 Stück

Zwiebel

½ Stück

Knoblauchzehe

20 g

Panko-Mehl

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

1 Dose

stückige Tomaten

300 g

Rinderhackfleisch

3.5 g

Gewürzmischung "Hackspieße"

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Salz*

Einheit

Pfeffer*

Einheit

Olivenöl*

Einheit

Zucker*

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)3347.2 kJ
Energie (kcal)800 kcal
Fett35.0 g
davon gesättigte Fettsäuren0.0 g
Kohlenhydrate90 g
davon Zucker0.0 g
Eiweiß43 g
Salz0.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Kleiner Topf
Sieb
Auflaufform
Messer
TiefeTeller
Große Schüssel
Große Pfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Vorbereitung: Gemüse waschen. Alle Zutaten und Utensilien bereitstellen. Wasserkocher füllen und anschalten. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umlult) vorheizen.

Basmati-Wildreis in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfließt. Einen kleinen Topf mit 350 ml kochendem Wasser füllen, ½ TL Salz zufügen und einmal aufkochen lassen. Reis zugeben und mit aufgesetztem Deckel bei niedriger Hitze ca. 15 Min. weiterköcheln lassen. Anschließend vom Herd nehmen und 10 Min. abgedeckt ziehen lassen.

2

Holzspieße in einem tiefen Teller in Wasser einweichen (so brennen sie später nicht an). Zucchini und Paprika in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen. Zwiebel würfeln, Knoblauch in Scheiben schneiden. Zucchini- und Paprikastücke in einer Auflauform mischen und im Backofen ca. 10 Min. backen.

3

Währenddessen: In einer großen Schüssel Rinderhackfleisch, Gewürzmischung und Pankomehl gut vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Aus dieser Mischung 4 längliche, ca. 2,5 cm dicke Frikadellen formen und auf die Holzspieße stecken.

4

In einer großen Pfanne ½ EL Olivenöl erhitzen, Hackspieße darin je Seite 2 Min. anbraten. Danach auf das Gemüse in der Auflauform verteilen und alles weitere 5 Min. im Backofen garen.

5

Pfanne erneut erhitzen, Zwiebelwürfel und Knoblauchscheiben darin ca. 1 Min. anbraten, mit stückigen Tomaten ablöschen und für ca. 5 Min. einköcheln lassen. Zucchini- und Paprikastücke mit in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.

6

Basmati-Wildreis auf Teller verteilen, Tomatensoße daneben geben, Hackspieße darauflegen und genießen.