HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconGnocchi Mit Ofenkürbis Und Zitronigem Kräuterfrischkäse
topBanner
Gnocchi mit Ofenkürbis und zitronigem Kräuterfrischkäse

Gnocchi mit Ofenkürbis und zitronigem Kräuterfrischkäse

Bei diesem Gericht wird 50% weniger CO2e durch Zutaten verursacht als bei einem durchschnittlichen HelloFresh Rezept

Thermomix
Weiterlesen

Das Schöne an Gemüsegerichten? Du holst Dir unkompliziert eine große Portion Vitamine und Mineralstoffe auf den Tisch und kannst dabei immer wieder neu variieren und kombinieren! Obendrein ist Gemüse ein toller Ballaststofflieferant. Guten Appetit!

Tags:VegetarischKlimaheldFamilyThermomix
Allergene:Glutenhaltiges GetreideMilch (einschließlich Laktose)Eier

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

400 g

frische Gnocchi

(EnthältGlutenhaltiges Getreide)

1 Stück

Kürbis (Hokkaido)

100 g

Frischkäse

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

10 g

Petersilie/Salbei

20 g

Hartkäse geraspelt

(EnthältMilch (einschließlich Laktose), Eier)

20 g

Kürbiskerne

1 Stück

Zitrone, gewachst

10 ml

Kürbiskernöl

1 Stück

Knoblauchzehe

8 g

Honig

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

2 Esslöffel

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2819 kJ
Energie (kcal)674 kcal
Fett39.0 g
davon gesättigte Fettsäuren15.0 g
Kohlenhydrate61 g
davon Zucker18.0 g
Eiweiß16 g
Salz4.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Große Schüssel
Backpapier
Backblech
Große Pfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Blätter vom Salbei zupfen und Knoblauch abziehen. Beides in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern. Kürbis vierteln und Kerne mit einem Löffel herauskratzen. Kürbisviertel der Länge nach in ca. 2 cm dicke Spalten schneiden und in eine große Schüssel geben.

2

Kürbiskerne, Salbei-Knoblauch-Mix, Honig und 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* zum Kürbis in die Schüssel geben, gründlich vermengen und mit Salz* und Pfeffer* würzen. Kürbis auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und im Ofen für 13 – 17 Min. backen, bis der Kürbis innen weich und außen leicht gebräunt ist. Währenddessen den Frischkäse zubereiten.

3

Zitrone heiß waschen, Schale fein abreiben und Zitrone in 4 Spalten schneiden. Petersilie mit Stielen in ca. 2 cm große Stücke schneiden, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Frischkäse, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zitronenabrieb, Salz* und Pfeffer* zugeben und 15 Sek./Stufe 4 vermischen.

4

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* bei mittlerer Hitze erwärmen, Gnocchi darin 5 – 7 Min. anbraten, gelegentlich umrühren, bis sie knusprig und leicht gebräunt sind. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

5

Nach dem Ende der Kürbis-Backzeit Saft von 1 [1 | 2] Zitronenspalte über dem Gemüse auspressen.

6

Gnocchi auf tiefe Teller verteilen und mit gebackenem Kürbis und Kernen aus dem Ofen toppen. Mit einem Löffel kleine Kleckse Kräuterfrischkäse auf den Gnocchi verteilen. Hartkäse darüberstreuen, Kürbiskernöl darüber träufeln und genießen. Guten Appetit!