Gefüllte Ofenpaprika mit Cheddar

Gefüllte Ofenpaprika mit Cheddar

Couscous und Champignons, dazu grüner Salat

Thermomix
Bewertet mit 3.4 / 4
Weiterlesen

Gefüllte Paprika sind etwas aufwendiger, mit unserem Rezept klappt aber alles ganz einfach. Außerdem lassen sie sich gut vorbereiten und aufwärmen, wenn Du einmal mehr Gäste erwartest. Und das Wichtigste ist: Die Kombination aus Paprika, Couscous, Champignons und Cheddar schmeckt einfach nur gut! Ein schnell gemachter Salat passt perfekt und lässt unser Gericht noch sommerlicher werden. Lass Dir dieses ballaststoffreiche Gericht schmecken!

Tags:VegetarischThermomix
Allergene:WeizenMilchSchwefel
Gesamtzeit45 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
Zutaten
Portionsgröße

2 Stück

rote Paprika

150 g

Couscous

(EnthältWeizen)

150 g

braune Champignons

1 Stück

Zwiebel

7 g

Petersilie

7 g

Schnittlauch

7 g

Thymian

100 g

geriebener Cheddar

(EnthältMilch)

1 Stück

Salatherz

10 g

Pinienkerne

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

150 ml

Joghurt

(EnthältMilch)

Was Du zu Hause haben solltest

10 g

Butter*

(EnthältMilch)

nach Geschmack

Zucker*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

10 ml

Essig*

(EnthältSchwefel)

200 ml

Gemüsebrühe*

ml

Olivenöl*

Nährwertangaben
Nährwertangaben
Energie (kJ)3674 kJ
Energie (kcal)878 kcal
Fett47.0 g
davon gesättigte Fettsäuren18.0 g
Kohlenhydrate76 g
davon Zucker26.0 g
Ballaststoffe13 g
Eiweiß34 g
Salz2.0 g
ZubereitungPDF
Zubereitung
1

Wasche Gemüse und Kräuter ab und tupfe die Kräuter mit Küchenpapier trocken. Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Neben dem Thermomix® benötigst Du 2 große Schüsseln (davon 1 mit Deckel), eine Auflaufform, 2 kleine Schüsseln und 1 kleine Pfanne.

Rote Paprika halbieren, Kerne entfernen und mit der Öffnung nach unten in den Varoma-Behälter legen.

Varoma verschließen.

Wasser* und Gemüsebrühpaste* in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 16 Min./Varoma/Stufe 1 vorgaren.

Währenddessen Couscous, Olivenöl*, Butter*, Salz* und Pfeffer* in eine große Schüssel geben und mit dem Rezept fortfahren.

2

Champignons je nach Größe vierteln oder achteln.

Zwiebel abziehen und halbieren.

Blätter vom Thymian abzupfen, Petersilie mit Stielen in ca. 2 cm lange Stücke schneiden.

Nach der Vorgarzeit Varoma abnehmen.

Heiße Garflüssigkeit* aus dem Mixtopf in die Schüssel zum Couscous geben, einmal umrühren, abdecken und ca. 10 Min. quellen lassen.

Mixtopf kalt spülen und trocknen.

3

Petersilienstücke in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen.

Zwiebelhälften und Thymianblätter in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

Öl* zugeben, 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten.

Champignonstücke, Salz*, Pfeffer* und 1 Prise Zucker* zufügen, 5 Min./100 °C/Reverse/Stufe 1 garen.

4

Couscous mit einer Gabel  auflockern.

Champignon-Thymian-Mischung und die Hälfte des Cheddars zum Couscous geben und vermischen.

Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Varoma öffnen, Paprikahälften in eine gefettete Auflaufform setzen und mit Couscous-Mischung füllen.

Restlichen Couscous drumherum verteilen und alles mit übrigem Cheddar bestreuen.

Im Backofen 5 – 10 Min. überbacken.

5

Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Blätter vom Salatherz lösen und in mundgerechte Stücke schneiden.

In einer großen Schüssel Olivenöl*, Essig*, Salz*, Pfeffer* und 1 Prise Zucker* zu einem Dressing verrühren.

Salatblätter und Schnittlauchröllchen mit dem Dressing vermischen.

6

In einer kleinen Pfanne ohne Fettzugabe Pinienkerne rösten, bis sie fein duften.

In einer kleinen Schüssel Joghurt mit etwas Salz* und Pfeffer* verrühren.

Ofenpaprika und Salat auf Teller verteilen.

Mit Pinienkernen und gehackter Petersilie bestreuen und zusammen mit Joghurt genießen.

Guten Appetit