HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconCremiges Seelachs Frikassee Mit Karotten
topBanner
Cremiges Seelachs-Frikassee mit Karotten

Cremiges Seelachs-Frikassee mit Karotten

auf Basmatireis

Thermomix
Weiterlesen

Heute wird es besonders proteinreich mit einem zarten Fischfilet. In Kombination mit frischen Beilagen genießt Du ausgewogen und lecker.

Tags:FamilyThermomixOhne Weizen
Allergene:Fisch oder FischerzeugnisseSellerie oder SellerieerzeugnisseMilch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

250 g

Seelachs

(EnthältFisch oder Fischerzeugnisse)

6 g

Gemüsebrühe

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

2 Stück

Karotte

1 Stück

Frühlingszwiebel

10 g

Petersilie

150 g

Basmatireis

100 g

Frischkäse

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

Zitrone, gewachst

4 g

Maisstärke

4 ml

Worcester Sauce

Was Du zu Hause haben solltest

450 ml

Wasser*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

2 Esslöffel

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2828 kJ
Energie (kcal)676 kcal
Fett28.0 g
davon gesättigte Fettsäuren11.0 g
Kohlenhydrate73 g
davon Zucker11.0 g
Eiweiß32 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Rührschüssel
Backpapier
Große Pfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Petersilie mit Stielen in ca. 2 cm Stücke schneiden, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen. Knoblauch abziehen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und in eine kleine Schüssel umfüllen. Frischkäse, Gemüsebrühe, Maisstärke und 100 g [150 g | 200 g] Wasser* in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 verrühren und in ein hohes Rührgefäß umfüllen.

2

Karotten schälen, Enden entfernen und Karotten längs vierteln. Danach in ca. 1 cm große Würfel schneiden und in den V-Behälter geben, dabei darauf achten, dass genügend Garschlitze frei bleiben. Varoma-Einlegeboden so mit Backpapier belegen, dass die seitlichen Garschlitze frei bleiben. Seelachs auf den Einlegeboden geben und den Einlegeboden in den Varoma-Behälter einsetzen. Varoma verschließen.

3

Reis in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser spülen. Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen. 1,5 TL Salz*, 5 g Öl* und 1.200 g Wasser* über den Reis in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 18 Min./Varoma/Stufe 1 dampfgaren. Währenddessen weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in feine Ringe schneiden. Zitrone in Spalten schneiden.

4

Nach der Dampfgarzeit Varoma abnehmen, Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen und Reis abgedeckt 10 Min. ziehen lassen. Varoma wieder aufsetzen und weitere 8 Min./Varoma/Stufe 1 dampfgaren. Währenddessen die Soße kochen.

5

In einer großen, beschichteten Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen und Knoblauch mit den weißen Frühlingszwiebelringen 1 Min. farblos anschwitzen. Pfanneninhalt mit der vorbereiteten Soße ablöschen und unter Rühren einmal aufkochen lassen, bis die Soße etwas gebunden ist. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Nach der Varoma-Garzeit Gemüse und Fisch aus dem Varoma zur Soße geben und unterheben.

6

Worcester Sauce zum Frikassee geben und Frikassee mit Salz*, Pfeffer* und etwas Zitronensaft abschmecken. Reis mit einer Gabel etwas auflockern und auf Tellern anrichten. Seelachs-Frikassee daneben anrichten. Nach Belieben mit grünen Frühlingszwiebelringen und Petersilie bestreuen. Zitronenspalten dazu reichen und genießen. Guten Appetit!