HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconChorizo Pfanne Mit Kohlrabi Kartoffel Püree
topBanner
Chorizo-Pfanne mit Kohlrabi-Kartoffel-Püree

Chorizo-Pfanne mit Kohlrabi-Kartoffel-Püree

verzehrfertiges Gericht enthält max. 20% Kohlenhydrate

Thermomix
Weiterlesen

Das Schöne an diesem Gericht? Du holst Dir unkompliziert eine große Portion Vitamine und Mineralstoffe auf den Tisch! Lass es Dir schmecken!

Tags:Max 20% CarbsThermomixOhne Weizen
Allergene:Milch (einschließlich Laktose)Schwefeldioxid und SulfiteSellerie oder Sellerieerzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit55 Minuten
Arbeitszeit45 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

1 Stück

Tomate

1 Stück

Porree

1 Stück

Kohlrabi

400 g

Kartoffeln

1 Stück

Zwiebel

10 g

Petersilie glatt/Schnittlauch

150 g

Schmand

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

25 g

Ajvar

(EnthältSchwefeldioxid und Sulfite)

100 g

Bacon (Scheiben)

80 g

Chorizo

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

4 g

Gemüsebrühe

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

Was Du zu Hause haben solltest

2 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

100 ml

Wasser*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kcal)838 kcal
Energie (kJ)3504 kJ
Fett50.0 g
davon gesättigte Fettsäuren15.0 g
Kohlenhydrate53 g
davon Zucker20.0 g
Eiweiß26 g
Salz4.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Schäler
Große Pfanne
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Petersilie in 2 cm große Stücke schneiden, in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern. Etwas Petersilie für die Deko herausnehmen und den Rest zerkleinerte Petersilie in eine kleine Schüssel geben. Kartoffeln schälen, in ca. 1,5 cm große Stücke schneiden und in den Gareinsatz geben. Kohlrabi schälen, ebenfalls in ca. 1,5 cm große Stücke schneiden und in den Varoma-Behälter geben, dabei darauf achten, dass genügend Garschlitze frei bleiben.

2

500 g Wasser* in den Mixtopf geben, Gareinsatz einsetzen, Varoma aufsetzen und 12 Min./Varoma/Stufe 1 vorgaren. Währenddessen Porree in 0,5 cm Ringe schneiden und auf dem Varoma-Einlegeboden verteilen. Nach der Vorgarzeit Varoma abnehmen, öffnen (Achtung: heiß!), V-Einlegeboden in den V-Behälter einsetzen, Varoma schließen, wieder aufsetzen, 16 Min./Varoma/Stufe 1 weitergaren und fortfahren.

3

Strunk der Tomate entfernen und Tomate achteln. Bacon in 4 cm breite Streifen schneiden. Chorizo in 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel abziehen, halbieren und in Spalten schneiden. Bacon und Chorizo in einer großen Pfanne ohne Fett anbraten, bis der Bacon knusprig ist. Herausnehmen und in der Pfanne in dem ausgetretenen Fett Tomaten und Zwiebelstreifen 3 – 4 Min. anbraten. Dann den Ajvar in die Pfanne einrühren. Während des Bratens mit dem Rezept fortfahren.

4

Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und in die kleine Schüssel zur zerkleinerten Petersilie geben. 1 EL [1,5 EL | 2 EL] vom Schmand abnehmen und für das Püree zur Seite stellen. Restlichen Schmand, Salz und Pfeffer zu den Kräutern zugeben und zu einem Kräuterdip verrühren. Varoma abnehmen, Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen. Mixtopf leeren und Garflüssigkeit dabei auffangen. Gemüse vom Varoma-Einlegeboden in die Pfanne zugeben.

5

100 ml heiße Garflüssigkeit ebenfalls in die Pfanne zugeben, mischen und noch ein bisschen köcheln lassen. Zum Schluss Bacon, Chorizo und Zwiebelspalten wieder zugeben, unterheben und mit Salz, Pfeffer und eventuell etwas Garflüssigkeit abschmecken. Kartoffeln, Kohlrabistücke, restlichen Schmand, Gemüsebrühe und Pfeffer* in den Mixtopf geben und mithilfe des Spatels 10 Sek./Stufe 5 zu einem Stampf verarbeiten.

6

Prüfen, ob der Stampf die gewünschte Konsistenz und den richtigen Geschmack hat. Eventuell noch Salz, Pfeffer und etwas heiße Garflüssigkeit* zugeben und nochmals 10 Sek./Stufe 4 vermengen. Pfanneninhalt und Kohlrabi-Kartoffel-Püree auf Tellern verteilen. Mit restlicher Petersilie bestreuen und mit dem Kräuterschmand genießen. Guten Appetit!