HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconBurrito Bowl
topBanner
Burrito Bowl

Burrito Bowl

mit Tomaten-Quinoa, Avocadostreifen und feurigen Kidneybohnen

Thermomix
Weiterlesen

Der Burrito, ein mexikanischer Klassiker, ist eigentlich ein Gericht aus der amerikanisch-mexikanischen Fusion-Küche. Mit dem Inkakorn Quinoa bringen wir dieses Gericht ein Stückchen näher nach Südamerika. Mit seinem hohen Eiweißgehalt ist dieses glutenfreie Getreide eine tolle Alternative zu Reis. Ohne Weizentortilla wandelt sich das Ganze zum leichten Genuss!

Tags:ballaststoffreichMal was anderesOhne Weizenleichter GenussVegetarischThermomix übernimmt alles
Allergene:Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

1 Stück

Zwiebel

100 g

Quinoa

1 Stück

Limette, gewachst

½ Dose

Kidneybohnen

2 g

gemahlener Kumin

2 Stück

Tomate

10 g

Koriander

1 Stück

Avocado

½ Stück

Jalapeño

1 Stück

Salatherz (Romana)

75 g

Schmand

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Salz*

Einheit

Pfeffer*

Einheit

Olivenöl*

Einheit

Gemüsebrühpaste*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kcal)590 kcal
Energie (kJ)2469 kJ
Fett27.0 g
davon gesättigte Fettsäuren10.0 g
Kohlenhydrate64 g
davon Zucker19.0 g
Eiweiß20 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Kleine Schale
Thermomix
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Obst, Gemüse und Kräuter ab und tupfe die Kräuter mit Küchenpapier trocken. Neben dem Thermomix® benötigst Du eine Saftpresse, 4 kleine Schüsseln und 1 kleinen Topf. Entdecke die Burrito Bowl.

Blätter vom Koriander abzupfen. Zwiebel abziehen und halbieren.Tomaten halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften vierteln. Limette halbieren und Saft auspressen.

2

Korianderblätter in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und ½ davon in eine kleine Schüssel umfüllen. 1 [2] Zwiebelhälfte in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. ½ der Tomatenviertel zugeben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 10 g [20 g] Limettensaft, 10 g [20 g] Olivenöl und ½ TL [1 TL] Salz zugeben, 5 Sek./reverse/Stufe 3 vermengen und in eine kleine Schüssel umfüllen.

3

Restliche Zwiebel in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 10 g [20 g] Öl zugeben, 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten. Restliche Tomaten zugeben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Quinoa, 200 g [400 g] Wasser, 1 TL [2 TL] Gemüsebrühpaste, etwas Salz und Pfeffer zugeben, 13 Min./98 °C/reverse/Stufe 1 garen, in eine Schüssel umfüllen und ca. 10 Min. quellen lassen. Mixtopf spülen und abtrocknen.

4

Avocado halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch herauslösen und in Streifen schneiden. Avocadofruchtfleisch in eine kleine Schüssel geben und mit restlichem Limettensaft beträufeln. Salatherz in Streifen schneiden. Schmand cremig rühren.

5

Kidneybohnen in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfließt. Jalapeño in grobe Stücke schneiden und in den Mixtopf geben (Achtung: scharf!), 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 10 g [15 g] Öl zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten. Kidneybohnen, Kreuzkümmel und etwas Salz zugeben und 3 Min. [4 Min.]/90 °C/reverse/Stufe 1 erhitzen.

6

Tomaten-Quinoa auf tiefe Teller verteilen, mit Salatstreifen, Kidneybohnen und Tomatensalsa anrichten und je nach Geschmack ein wenig Schmand darübergeben. Avocadostreifen darauflegen und mit restlichem Koriander bestreuen.