topBanner
Bunte Nacho-Bowl mit Guacamole

Bunte Nacho-Bowl mit Guacamole

schwarzen Bohnen, Koriander und Sour-Cream-Dip

Weiterlesen

Auch in diesem Jahr ist die sogenannte Fusionsküche total im Trend. Dabei werden landestypische Zutaten aus unterschiedlichen Regionen miteinander kombiniert. Wir haben uns entschieden, genau so ein Gericht zu kreieren und dabei herausgekommen ist ein wahres kulinarisches Highlight! Lass Dir dieses kreative Gericht schmecken!

Tags:VegetarischOhne Weizen
Allergene:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

1 Stück

Süßkartoffel

4 g

Gewürzmischung „Hello Fiesta“

1 Stück

Limette, gewachst

1 Stück

Frühlingszwiebel

1 Stück

Salatherz (Romana)

1 Stück

Tomate

1 Stück

Avocado

75 g

Tortilla Chips

20 g

Basilikum/Koriander

1 Packung

schwarze Bohnen

150 g

saure Sahne

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

2 Esslöffel

Olivenöl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3694 kJ
Energie (kcal)883 kcal
Fett39.0 g
davon gesättigte Fettsäuren9.0 g
Kohlenhydrate105 g
davon Zucker21.0 g
Eiweiß27 g
Salz1.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Backpapier
Backblech
Sieb
Große Schüssel
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Heizt den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Ungeschälte Süßkartoffel in ca. 1 cm große Würfel schneiden und auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen (etwas Platz für die Bohnen lassen). Mit drei Vierteln der Gewürzmischung, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* sowie etwas Salz* und Pfeffer* vermischen und auf der mittleren Schiene im Backofen 20 – 25 Min. backen, bis die Süßkartoffelwürfel weich sind und anfangen zu bräunen.

2

Saft der Limette auspressen. Grünen und weißen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in dünne Ringe schneiden. Weiße Frühlingszwiebelringe in einer kleinen Schüssel in ein wenig Limettensaft marinieren. Salatherz in Streifen schneiden. Tomate halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften würfeln. Schwarze Bohnen in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen und ca. 5 Min. vor Ende der Garzeit der Süßkartoffelwürfel mit in den Backofen geben.

3

Blätter von Basilikum und Koriander getrennt voneinander abzupfen und fein hacken. In einer zweiten kleinen Schüssel saure Sahne, grüne Frühlingszwiebelringe, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Limettensaft und Hälfte des gehackten Basilikums verrühren, mit etwas Salz* und Pfeffer* abschmecken.

4

Avocado halbieren, Kern entfernen und Fruchtfleisch herauslösen. Avocadofruchtfleisch in Würfel schneiden und zu den marinierten Frühlingszwiebelringen geben. Restliche Gewürzmischung und 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Olivenöl* zufügen. Mit einer Gabel zu einem groben Püree zerdrücken und Guacamole mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

5

In einer großen Schüssel 2 EL [3 EL | 4 EL] Olivenöl*, 2 EL [3 EL | 4 EL] Limettensaft, etwas Salz* und Pfeffer* zu einem Dressing verrühren. Salatstreifen und Tomatenwürfel zugeben und alles vermengen.

6

Gebackene Süßkartoffelwürfel und schwarze Bohnen aus dem Backofen holen, unter den Salat heben und auf Teller verteilen. Sour-Cream-Dip, Guacamole und restliche Kräuter darauf verteilen. Süßkartoffelbowl zusammen mit knusprigen Tortilla-Chips genießen. Guten Appetit! Tipp: Nicht jeder mag Koriander, probiere erstmal ob dir dieses Kraut auch schmeckt.